Kategorie: Allgemein

Die Matrix

von Hans Hofmann-Reinecke

Objekte, die wir in großer Zahl und als ungeordnete Menge vorfinden, können wir nur schwer auf einen Blick beurteilen; so etwa die vielen Sterne am Himmel oder die vielen Stars auf dem politischen Parkett. In solchen Situationen hilft uns die Macht der Matrix. Die hat auch in Form der „Portfolio Analyse“ Managern in aller Welt geholfen, auf die richtigen Produkte zu setzen, und sie kann auch Ihnen helfen, im Wahllokal das Kreuz an der richtigen Stelle zu machen.

Weiterlesen

Ein Leuchtturm ohne Licht

von Hans Hofmann-Reinecke

Die öffentliche Hand ist freigiebig beim Sponsern von technischen Vorhaben, wenn Label wie  „innovativ“, „nachhaltig“  oder „grün“ dran hängen. Da ist die Realisierbarkeit dann sekundär, und je nach Grad des Scheiterns wird das Projekt posthum mit englischen Titeln verziert wie „Feasibility Study“, „Proof of Concept“ oder „Lighthouse Project“. Von einem solchen Kandidaten muss ich Ihnen berichten.

Weiterlesen

Die CO2-Verschiebung: Eiszeit zu Gaszeit

Renee Hannon
Introduction

Dieser Beitrag untersucht CO2-Daten, die aus antarktischen Eisbohrkernen gesammelt wurden, und vergleicht CO2-Messungen im Eis- und Gaszeitalter. Das Alter des im Eis eingeschlossenen Gases variiert in der Antarktis dramatisch und ist von den Akkumulationsraten abhängig. Um diesen Altersunterschied zu kompensieren, verwenden Peer-Review-Studien eine einfache Methode der Verschiebung von CO2-Messungen aus dem Eisalter des Kerns, um ein jüngeres CO2-Gaszeitalter zu erreichen.

Weiterlesen

Norwegens wirtschaftliche Erfolgsgeschichte

Andreas Demmig
Norwegens 1-Billionen-Dollar-Vermögensfonds investiert weiterhin in Big Oil-Aktien
Oslo hat angekündigt, dass der Ölfonds nur seine Anteile an Öl- und Gasexplorern und -produzenten abbaut. Es wurde allgemein erwartet, dass der weltweit größte Staatsfonds seine kompletten Öl- und Gasinvestitionen endgültig abwerfen würde. Doch die Umweltaktivisten jubelten zu früh.

Weiterlesen

Eine kurze Historie des Klima-Alarms

Global Warming Policy Forum GWPF
London, 9. März: Ein heute vom Global Warming Policy Forum (GWPF) veröffentlichter Bericht legt die traurige, aber aufschlussreiche Geschichte der gescheiterten Klimavorhersagen dar.
Die Abhandlung von Autor Paul Homewood blickt zurück in die Zeit vor dem Alarm um die globale Erwärmung und wirft einen ironischen Blick darauf, wie das Unheil der Menschheit ständig zuzusetzen scheint.

Weiterlesen

Wer rettet die Wissenschaft?

von Hans Hofmann-Reinecke

(Die Leopoldina wohl kaum)
Wir werden gerade Zeugen des Verfalls eines wichtigen Pfeilers unserer Kultur: der Wissenschaft. Das hat nicht nur Folgen für die Erforschung von Kosmos und Atom, es betrifft unsere Existenz insgesamt, denn die intellektuelle Disziplin, zu der die Wissenschaft erzieht, ist das Garn aus dem die wohl größte Errungenschaft der Menschheit gewebt wurde: die westliche Zivilisation. Erleben wir also deren Untergang?

Weiterlesen

Woher kommt der Strom? für Windmüller vielversprechend

von Rüdiger Stobbe

48. Woche 2020
Die Woche begann für die Windmüller vielversprechend. Der Wind bläst kräftig, die Windstromerzeugung ist stark. Leider ist der Sonntag bedarfsarm. Die Preise purzelten an der Börse in den „Nahe Null“-Keller. Das allerdings stört unsere Windmüller wenig. Sie bekommen den laut EEG vereinbarten Preis für den Strom, der per Windkraft oder Solaranlagen erzeugt wird. Regelmäßig. Vom Stromkunden und demnächst teilweise, damit die immer größer werdenden Beträge nicht so auffallen, direkt vom Staat. Also vom Steuerzahler. Der in aller Regel auch Stromkunde ist. Ein Taschenspielertrick.

Weiterlesen

Klimapolitik: Das Virus ist die Generalprobe (1)

von Thilo Spahl

Das NDR Elbphilharmonie Orchester teilt uns im November 2019 in einem dramatischen Video-Clip mit: „1725 komponierte Vivaldi sein Meisterwerk. Seitdem hat sich die Welt, die er darstellte, dramatisch verändert. Der Klimawandel hat getrennte Jahreszeiten fast vollständig eliminiert. Was Vivaldi als seltene Unwetter komponierte, sind heute Naturkatastrophen, die über das ganze Jahr hinweg vorkommen. Die klingenden Bäche sind aktuell mal überschwemmt, mal ausgetrocknet. Und die meisten von Vivaldis fröhlichen Vogelstimmen durch das Artensterben verstummt.“

Weiterlesen
Wird geladen

Spendenkonto

Europäisches Institut für Klima und Energie Volksbank Gera Jena Rudolstadt
IBAN: DE34 8309 4454 0042 4292 01
BIC: GENODEF1RUJ

Oder benutzen Sie Paypal im nächsten Feld.

Spenden

Bitte unterstützen Sie unsere wichtige Arbeit

Amazon

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Buchempfehlungen

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Daily Sun

Kalte Sonne