Schlagwort: Energiepolitik

Präsident Biden wird des „Kriegs gegen die Energie“ beschuldigt, seiner ehrgeizigen Dekrete zur Bekämpfung des Klimawandels wegen

by Dave Boyer and Valerie Richardson – The Washington Times – Wednesday, January 27, 2021
Präsident Biden krönte am Mittwoch seinen Doppelschlag gegen das Klima, rückte die globale Erwärmung in den Vordergrund seiner Administration und setzte neue Öl- und Gaspachtverträge auf Bundesland aus, obwohl er gewarnt wurde, dass seine CO2-Emissionen Arbeitsplätze zerstören und die Wirtschaft platt machen würden.

Weiterlesen

Der Westen beabsichtigt Energie-Selbstmord: Wird das Erfolg haben?

Tilak Doshi
Selbstmord wird in vielen Ländern als Verbrechen angesehen. Vor Gericht handelt es sich um eine schwerwiegende Anklage, und die Beweise müssen schlüssig sein, damit eine solche Anklage Bestand hat (z.B.: Hat jemand tatsächlich gesehen, wie er versucht hat, von der Brücke zu springen?) Aber wenn Gesellschaften (oder zumindest ihre Führer) dies versuchen, kann man sagen, dass dies sicher unter die Rubrik des souveränen Rechts fällt, sich selbst zu misshandeln. In der geheiligten Tradition der westlichen liberalen Demokratie, solange ihre politischen Führer in freien und fairen Wahlen gewählt werden, ist falsches Regieren, die zum gesellschaftlichen Tod durch Selbstmord führt, lediglich ein unglückliches Ergebnis entweder grober Fahrlässigkeit oder schuldhafter Absicht, geleitet von, sagen wir, einer Todeskult-Ideologie. Fahre wir dennoch mit dem Fall für die Anklage fort.

Weiterlesen

Was hinter Klimaschutz und Energiewende steckt

von Dr. Peter Krause
Beides ist eingebettet in ein weit umfassenderes Projekt – Es nennt sich „Die Große Transformation“ – Sie soll der dritte epochale Umbruch in der Geschichte der Menschheit sein – Es ist ein historisch beispielsloser Schadensfeldzug über die Köpfe der Bürger hinweg – Eine freie demokratische Entscheidung über die Transformation wird ausgeblendet – Die Bereitwilligkeit von Forschung, Wirtschaft und anderen Interessengruppen beim Mitwirken ist erkauft – Die Treiber und die Kritiker des Vorhabens – Ein Gastbeitrag von Dr. Andreas Geisenberger

Weiterlesen

Die Perfidie der EU: Energiepolitik und Taxonomie

von Andrea Andromidas
Jan-Claude Juncker (EU): „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“

Weiterlesen

Betrüge­rische Prognosen und falsche Klima-Narrative halten ganze Nationen in Geiselhaft

Vijay Jayaraj
Die Vereinigten Staaten sind das einzige große westliche Land, das nicht Teil des Pariser Klimaabkommens ist, welches bekanntlich darauf abzielt, den Verbrauch fossiler Brennstoffe weltweit einzuschränken und zu reduzieren. Das Land ist jedoch nicht immun gegen die Auswirkungen der restriktiven Energiepolitik, die das Abkommen seinen Handelspartnern auferlegt. Einer dieser Partner ist mein eigenes Land, Indien.

Weiterlesen
Wird geladen

Spendenkonto

Europäisches Institut für Klima und Energie Volksbank Gera Jena Rudolstadt
IBAN: DE34 8309 4454 0042 4292 01
BIC: GENODEF1RUJ

Oder benutzen Sie Paypal im nächsten Feld.

Spenden

Bitte unterstützen Sie unsere wichtige Arbeit

Amazon

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Buchempfehlungen

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Daily Sun

Kalte Sonne