Schlagwort: Politik

Sprachkauderwelsch bei der Energiewende soll Versagen kaschieren: „Leitungsvorhaben“

Weitgehend unter dem Radar der öffentlichen Wahrnehmung erschien am 29. Januar der neueste Entwurf des Netzentwicklungsplans (NEP) Strom 2035. Neben den bekannten Vorhaben sind 35 neue Projekte im Kostenumfang von 17,3 Milliarden Euro enthalten. Insgesamt dürften die Netzausbaukosten die 100-Milliarden-Marke knacken. Ursache ist vor allem der verpflichtende Anschluss von Zufallsstromerzeugern weitab der Verbrauchszentren.
von Frank Hennig

Weiterlesen

Die grünen NGO-Klimapropaganda-Stoßtruppen von China

Rupert Darwall, Real Clear Energy
Der Klimawandel ist eine Bedrohung der nationalen Sicherheit – aber nicht so, wie es die nationale Sicherheitselite annimmt.
Kurz bevor die Sowjetunion zusammenbrach, eröffnete Greenpeace ein Büro in Moskau. Sie genoss die Schirmherrschaft eines führenden Mitglieds der sowjetischen Akademie der Wissenschaften und erfreute sich der Finanzierung durch den Kreml mit Geldern, die über eine staatliche Plattenfirma gewaschen worden waren. Die grüne Aktivistengruppe stellte klar, dass sie nichts mit den Umweltgruppen in den baltischen Republiken zu tun haben würde. In Wiederverwendung der sowjetischen Standardpropaganda denunzierte Greenpeace sie als wenig mehr als separatistische Organisationen.

Weiterlesen

Wie Politik Forschungsfreiheit versteht

von K.P. Krause mit einem Gastbeitrag von Dietmar Ufer
– Verletzte Forschungsfreiheit in der Kernreaktortechnik und Klimatologie – Unerwünschte Forschung als Desinformation dargestellt – Von der Regierungsansicht abweichende Forschung gebrandmarkt als „Fake“ – Forscher, die von politischen Dogmen abweichen, finden kein Gehör – Politiker, die sich Forscher wie Schoßhündchen halten wollen – Missliebige Forschungsergebnisse werden niedergemacht als „verzerrt“ und „populistisch“ – Wie Ministerin Karliczek Wissenschaftsfreiheit politisch verdreht – Forschungsfreiheit politisch gedrosselt, nicht geschützt

Weiterlesen

Die Täuschung mit den Corona-PCR-Tests

Obwohl für die Diagnose nicht verwendbar, dienen sie  als Grundlage aller Beschränkungen – Weil trotz Untauglichkeit zur Begründung benutzt, verstoßen die staatlichen Anordnungen gegen das Gebot der Verhältnismäßigkeit und gegen das Übermaßverbot – Über 20 000 Wissenschaftler und Ärzte appellieren gegen die Beschränkungen – Ein Krankenhaus-Arzt klärt Demo-Teilnehmer darüber auf, was positive Tests bedeuten und was nicht – Einstiger Phizer-Vizepräsident Mike Yeadon: Testen ist kontraproduktiv, die Politik stützt sich auf komplett falsche Coronavirus-Daten – PCR-Testhersteller Creative Diagnostics warnt: Test für die Diagnose nicht geeignet – Wer hohe Fallzahlen braucht, hat mit dem PCR-Test das geeignete Instrument – PCR-Test-Erfinder Kary Mullis: Der Test sagt ihnen nicht, dass Sie krank sind – Mit den Tests wird herbeigeschwindelt, was nicht besteht und trotzdem zu massiven Eingriffen benutzt wird

Von Dr. Klaus-Peter Krause

Weiterlesen

Deutschlands Klima-Konsens zeigt wegen der Kosten immer mehr Risse

Bloomberg
[Im Medienzirkus hierzulande habe ich nichts dazu gefunden, was hier außerhalb unseres Landes über dasselbe berichtet wird. Anm. d. Übers.]
Aus Kostengründen sind Merkels Christdemokraten und ihr Wirtschafts- und Energieminister nicht bereit, die Ziele für erneuerbare Energien zu erhöhen, was zu einer Sackgasse für das Klimagesetz führt, das nächste Woche verabschiedet werden soll.

Weiterlesen

Das IPCC: Eine Aufklärung per Video I von Dr. Sebastian Lüning

Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke
Das IPCC ist eine politische und keine wissenschaftliche Organisation unter dem Dach der UN. Es leistet keine eigene Forschungsarbeit, sondern sichtet, selektiert und wählt Forschungsergebnisse der sich zur Verfügung stellenden Wissenschaftler aus. Geschieht dies neutral oder unter einer Agenda? Der Geologe Dr. habil. Sebastian Lüning klärt auf.

Weiterlesen

Was hinter Klimaschutz und Energiewende steckt

von Dr. Peter Krause
Beides ist eingebettet in ein weit umfassenderes Projekt – Es nennt sich „Die Große Transformation“ – Sie soll der dritte epochale Umbruch in der Geschichte der Menschheit sein – Es ist ein historisch beispielsloser Schadensfeldzug über die Köpfe der Bürger hinweg – Eine freie demokratische Entscheidung über die Transformation wird ausgeblendet – Die Bereitwilligkeit von Forschung, Wirtschaft und anderen Interessengruppen beim Mitwirken ist erkauft – Die Treiber und die Kritiker des Vorhabens – Ein Gastbeitrag von Dr. Andreas Geisenberger

Weiterlesen

Herr Maas verschenkt unser Geld und gewinnt damit viele (gierige) Freunde

Helmut Kuntz
Außenminister Maas tweetete einst, dass die Steuern den Bürgern nicht weggenommen werden, sondern vom Staat selbst erwirtschaftet sind. Und Geld, welches der Staat selbst erwirtschaftet, darf er selbstverständlich auch an alle, die es sich gerne auf ihrem eigenen Konto wünschen, rundum in die weite Welt verschenken. Damit führt er nahtlos weiter, was die ehemalige Umweltministerin B. Hendricks und Entwicklungshilfeminister Müller mit Merkels Unterstützung begonnen haben [8].

Weiterlesen

Es war einmal… 2015

von Kalte Sonne
Einer der größten Hits der englischen Band Oasis war „Don’t look back in anger“, der im Jahre 1996 als Single ausgekoppeltwurde. Gegen den Rat der Band schauen wir nun doch noch mal zurück im Zorn, genauer in das Jahr 2015.

Weiterlesen
Wird geladen

Spendenkonto

Europäisches Institut für Klima und Energie Volksbank Gera Jena Rudolstadt
IBAN: DE34 8309 4454 0042 4292 01
BIC: GENODEF1RUJ

Oder benutzen Sie Paypal im nächsten Feld.

Spenden

Bitte unterstützen Sie unsere wichtige Arbeit

Amazon

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Buchempfehlungen

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Daily Sun

Kalte Sonne