Diese Entwicklung überschneidet sich mit der Reise des (kanadischen)  Umweltministers Peter Kent zur Klima-Konferenz in Durban, Südafrika, die am heutogen Montag mit Delegierten aus 190 Ländern eröffnet wird. Sie versuchen ein neues internationales Abkommen zur Reduzierung der Emissionen zu erreichen.
Lesen Sie mehr dazu hier: von WUWT Leser Howard B

Zugehörend:

via Slashdot – "Alberta´s $ 60.000.000 Kohlendioxiyd-Einsparprogramm ist, nach dem jüngsten Bericht der kanadischen Chefprüfers, Merwan Saher gescheitert. Ein News-Artikel in Nature fügt hinzu: "dass die Provinz, trotz früherer Warnungen, ihre regulatorische Struktur nicht verbessert hatte- und stellt die Emissions-Schätzungen wie die Offsets selbst in Frage."

Quelle hier