Vortrag über die "Erneuerbaren" Lobby des ökoindustriellen Komplexes gehalten von Günter Ederer am 4.12.10 in Berlin. Zu deren parlamentarischen Lobbyarbeit sehen Sie bitte auch diesen Beitrag (hier)

Und unten sehen Sie als aktuellen Beweis einen weiteren hochrangigen Lobbyisten für "Erneuerbare", der ungeniert und von höchster Stelle vor dem Europa Parlament die Klimaleugnerkeule schwingt, um die durch Angstmache erzeugte zwanghafte Umverteilung zugunsten der Ökolobby zu steigern.

Allerdings muss man wohl beim Oberlobbyisten Prinz Charles davon ausgehen, dass er – mangels angeborener Einsichtsfähigkeit – es nicht besser weiß.
Jedoch Charles´eigener Lebensstil schafft einen CO2–Fussstapfen, der 100 Mal grösser als der jeder anderen Person im Vereinigten Königreich. Präs. Barroso will vor 2050 die Treibhausgase um bis zu 95% mindern – bedauert jedoch, dass die “Bekämpfung des Klimawandels” in den Hintergrund getreten sei,und zwar wegen schwacher nationaler Etats und Arbeitslosigkeit!
Mit Dank an den Honigmann für diese ergänzenden Informationen

Related Files