Autor: Michael Limburg

Weltenretter Schellnhuber wieder im Einsatz! Auftritt vor dem UN Sicherheitsrat

Weil der Klimawandel auf höchster internationaler Ebene zunehmend als Sicherheitsrisiko erkannt wird, haben Pakistan und Großbritannien Hans Joachim Schellnhuber vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) ersucht, zu einer dreistündigen Diskussion mit Mitgliedern des UN Sicherheitsrats nach New York zu kommen. Thema des Treffens: „potentielle Bedrohungen durch mögliche nachteilige Auswirkungen des Klimawandels auf den Erhalt von Frieden und Sicherheit“. Es findet an diesem Freitag im UN-Hauptquartier statt. Generalsekretär Ban Ki-moon plant, daran teilzunehmen.

Weiterlesen

Mafia auf Umweltisch: NABU steigt in die Schutzgeldbranche ein

Der Umweltverband Nabu setzt Windpark-Betreiber unter Druck: Entweder sie spenden, oder sie werden verklagt. Betroffene sprechen von „Wegezoll“. „Das ist der Einstieg des Nabu in die Schutzgeldbranche“, sagt Johannes Lackmann. Der ehemalige Chef des Bundesverbands Erneuerbare Energie und Geschäftsführer von WestfalenWind, erwägt derzeit sogar eine Strafanzeige wegen der aus seiner Sicht stattfindenden „Erpressung“ durch den Nabu.

Weiterlesen

In eigener Sache: EIKE wieder online

Durch einen externen heimtückischen Hacker-Angriff wurde der Server der EIKE Website heute morgen, von 9:30 Uhr an, lahmgelegt. Die Folge war die Abschaltung sowohl der EIKE Homepage, der Einzelseiten, wie auch der Kommentarfunktion. Nach intensiver Recherche und Reparatur die bis 21:50 Uhr dauerte, konnten die Hauptfunktionen der EIKE Seiten wieder in Betrieb genommen und sichtbar geschaltet werden. Da der Angriff über die Kommentarfunktion erfolgte, muss diese leider – zu unserem großen Bedauern-bis zur vollständigen Behebung, gesperrt bleiben. Nur auf diese Weise – so glauben wir- ist die Verfügbarkeit der EIKE Website vorerst weiterhin gewährleistet. Sobald die Sicherheitslücke im Kommentarbereich geschlossen wird, werden wir diese Funktion wieder freischalten.
Wir danken den vielen Lesern für anteilnehmende Kommentare, Emails und auch Spenden und sichern zu, bald wieder in vollen Umfang online zu sein.
Ihr EIKE Präsidium und Redaktion

Weiterlesen

Fracking: EU verunsichert vom US-Schiefergas-Boom

Abwanderung energieintensiver Unternehmen? In den USA sinkt der Energiepreis, die Industrie boomt – dank der Förderung von Schiefergas. In der EU bleibt Fracking dagegen umstritten. Europas energieintensive Unternehmen sind zunehmend verunsichert, ob sie wettbewerbsfähig bleiben können. Die EU-Kommission arbeitet nun an einem Rahmen für das Risikomanagement beim Fracking.

Weiterlesen

Newsletter abonnieren !

Sie werden zu neuen Artikeln benachrichtigt.


Spendenkonto

Europäisches Institut für Klima und Energie Volksbank Gera Jena Rudolstadt
IBAN: DE34 8309 4454 0042 4292 01
BIC: GENODEF1RUJ

Oder benutzen Sie Paypal im nächsten Feld.

Spenden

Bitte unterstützen Sie unsere wichtige Arbeit

Amazon

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Buchempfehlungen

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Daily Sun

Solar Dynamics Observatory HMI Continuum