Schlagwort: Sterbefälle

Ist die „amtlich verordnete Panik“ übertrieben? Eine mathematische Analyse

Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Thomas Rießinger

Betrachtet man die Anzahl der Sterbefälle in Deutschland seit dem Jahr 2006, so sieht man sofort eine steigende Tendenz – es fällt zwar auf, dass 2006 auch das erste vollständige Regierungsjahr von Angela Merkel war, aber solche Korrelationen sollte man nicht überbewerten. In den Jahren vor 2006 sah die Entwicklung der Sterbefälle noch etwas anders aus, doch ist nicht anzunehmen, dass eine mindestens 15 Jahre zurückliegende Tendenz sich auch heute noch auswirken sollte.

Weiterlesen

Bericht zur Coronalage 11.09.2020: Verschleierung und Maskierung

von Gunter Frank
Wie schon im Achgut.com Podcast  „Indubio 51 – noch 227 Jahre Pandemie?“ vertrete ich die, wie ich hier unter anderem darlegen möchte, belegbare Auffassung, dass die Diskussion, ob die derzeitige Maskenpraxis einen wirksamen Infektionsschutz darstellt, in der aktuellen Situation sinnfrei ist. Denn es gibt keinen Grund, warum man sich vor einem Phantom schützen muss.

Weiterlesen

Erwärmung verbessert unsere Gesundheit – Teil 1

Gastbeitrag von Jim Steele
Was ist natürlich?
Es ist zutiefst beunruhigend zu erfahren, dass Menschen Fehlinformationen der Medien unkritisch nachkauen, die behaupten, dass die globale Erwärmung unsere Gesundheit weitaus schlimmer bedroht als die COVID-Pandemie. [Nicht nur] Wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen eindeutig, dass kälteres Wetter der Hauptkiller ist.

Weiterlesen
Wird geladen

Newsletter abonnieren !

Sie werden zu neuen Artikeln benachrichtigt.


Spendenkonto

Europäisches Institut für Klima und Energie Volksbank Gera Jena Rudolstadt
IBAN: DE34 8309 4454 0042 4292 01
BIC: GENODEF1RUJ

Oder benutzen Sie Paypal im nächsten Feld.

Spenden

Bitte unterstützen Sie unsere wichtige Arbeit

Amazon

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Buchempfehlungen

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Daily Sun

Solar Dynamics Observatory HMI Continuum