Schlagwort: Modelle

DUBIOSE  MODELLE

von Dr. Hand Hoffmann-Reinecke
In Sachen Corona und Klimawandel konfrontiert man uns immer wieder mit „Computermodellen“. Kann man diesen Berechnungen vertrauen? Auf keinen Fall blind, denn auch hier gilt der erste Hauptsatz der Informatik „garbage in – garbage out“. Lassen Sie uns drei solcher Fälle betrachten.

Weiterlesen

Covid-19 und die Illusion von der Wissensgesellschaft

Von Edgar L. Gärtner
Der bekannte TV-Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar beklagte sich Anfang Mai 2020 in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) mit folgenden Worten über die abnehmende Folgsamkeit der Bevölkerung gegenüber der ihnen vom Staat wegen der Covid-19-Epidemie verordneten Ausgangs- und Kontaktsperre (Lockdown): „Zuerst waren Bürger, Politik und Wissenschaft in der Corona-Krise im Gleichklang. Das ändert sich rapide, und das ist gefährlich.“

Weiterlesen

COVID-19-Modelle – eine Lektion für jene, welche Klimawissenschaftlern vertrauen

Joseph D’Aleo, ICECAP
Die herangezogenen Modelle, um die Todeszahl durch COVID-19 in den USA zu schätzen, wiesen Projektionen auf mit einer Bandbreite von über 2 Millionen von vor ein paar Wochen über 100.000 bis 240.000 vor einer Woche bis zu 60.000 in dieser Woche. Es ist zu hoffen, dass Projektionen und Realität sich irgendwann bei einer hoffentlich noch niedrigeren Zahl treffen.
Die Medien scheinen ziemlich perplex ob der gewaltigen Änderungen in den Modellen und hinterfragten deren Konzept und Wert. Willkommen in der Welt der Modellierung!

Weiterlesen

Modell-Chaos in der Welt von Wetter und Klima

Joe Bastardi
Dies ist kein Beitrag zur COVID-19-Lage, sondern lediglich ein Versuch, die Aufmerksamkeit auf das bei den Bereichen Wetter und Klima herrschende Modell-Chaos zu lenken. Weil die allgemeine Öffentlichkeit davon wenig oder nichts versteht, ist sie sich auch nicht dessen bewusst, mit was man sich bei Wetter und Klima überhaupt befassen muss.

Weiterlesen

Mojib Latif beim Schummeln ertappt

Prof. Dr. Mojib Latif ist einer der bekanntesten Klimaforscher Deutschlands und unermüdlicher Prediger einer Dekarbonisierung, die er auf Grund der von ihm erwarteten kommenden Klimakatastrophe für unbedingt erforderlich hält. Auch deswegen ist er einer der beliebtesten Interview-Partner unserer Medien, wenn es darum geht die Klimapanik am Leben zu erhalten. Nun gab Latif dem Deutschlandfunk ein Interview. Dumm nur, dass die aufmerksamen Leser von die „kalte Sonne“ das auch lasen/hörten und Latif mal wieder beim Schummeln erwischten. Was nicht passt wird eben passend gemacht. Dem Interviewer des DF einem Herrn Georg Ehring fiel das aber nicht auf.

Weiterlesen

Unsicherheiten und Fehler bei Schätzungen des Strahlungs­antriebs sind 10 bis 100 mal größer als der gesamte Strahlungs­effekt zunehmen­den CO2-Gehaltes

Kenneth Richard
Klimamodell-Fehler = 20 W/m²
CO2-Klimaantrieb = 0,2 W/m²
Scott Pruitt, der neue Chef der EPA in den USA, wurde jüngst von Weltnachrichten-Organisationen als ein Klimawandel-„Leugner“ charakterisiert. In einer Schlagzeile im Guardian in UK beispielsweise wurde behauptet, dass „der neue EPA-Chef leugnet, dass Kohlendioxid globale Erwärmung verursacht“.

Weiterlesen
Wird geladen

Newsletter abonnieren !

Sie werden zu neuen Artikeln benachrichtigt.


Spendenkonto

Europäisches Institut für Klima und Energie Volksbank Gera Jena Rudolstadt
IBAN: DE34 8309 4454 0042 4292 01
BIC: GENODEF1RUJ

Oder benutzen Sie Paypal im nächsten Feld.

Spenden

Bitte unterstützen Sie unsere wichtige Arbeit

Amazon

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Buchempfehlungen

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Daily Sun

Solar Dynamics Observatory HMI Continuum