Schlagwort: Atomausstieg

Alles kommt irgendwann raus: Die Gespenster des Ethikrats

Der „Ethikrat“ verschaffte Merkel den moralischen Rückhalt um die Kernenergie in diesem Lande endgültig abzuwickeln. Dies funktionierte nur über den Trick über die Auswahl der Mitglieder das gewünschte zu sichern. Jetzt (erst) melden sich Fachkollegen gegen die damals beteiligten Wissenschaftler und werfen ihnen schwere Verstöße gegen gute wissenschaftliche Praxis vor.

von Manfred Haferburg

Weiterlesen

Svenja Schulze und der weltweite Atomausstieg

von Manfred Haferburg
Die Germanistin und Politikwissenschaftlerin Svenja Schulze ist nach eigener Aussage vom Sport politisiert worden. Weil sie auf dem Mädchengymnasium aus ihrer Sicht unmögliche Sportkleidung tragen sollte, hat sie sich dagegen gewehrt.

Weiterlesen

Strompreis verdoppelt, Zukunft verbaut

von Manfred Haferburg
In der DDR galt: „Überholen ohne einzuholen“. Die DDR wollte den Westen in einer Art Hase-und-Igel-Spiel überholen, ohne auch nur die geringste Chance zu haben, den westlichen Lebensstandard zu erreichen. 

Weiterlesen

NUMERISCHE ANALPHABETEN

Dr. Hans Hofmann-Reinecke
Wenn wir Freunde oder liebe Verwandte mit Kindern besuchen kommt früher oder später der unvermeidliche Moment, wo die Kleinen uns mit der Nachricht überfallen „Ich kann schon bis dreiundzwanzig zählen.“ Unter Verrenkung ihrer süßen Fingerchen demonstrieren sie das dann, wobei sie in der Nähe von elf oder zwölf meist ins Stolpern kommen. Dessen ungeachtet spenden wir begeistert Beifall und werfen den stolzen Eltern einen ironisch-wissenden Blick zu.

Weiterlesen

Mit Katarina ganz groß aus dem Atom aussteigen

von Manfred Haferburg

Katarina die Große will Europas Kernkraftwerke abschalten. Alle, nicht nur die Deutschen und schon ganz mittelfristig. Henryk Broder sagte einmal über bestimmte Menschen, sie wären „eine Mischung aus Größenwahn und Impotenz“. Ein wahrer Satz, für den mir aus dem Hut dutzende Beispiele in der deutschen Politik einfallen.

Weiterlesen

Grundgesetz und Kernenergie

Immer mehr Bürger fragen sich, ob die Energiewende überhaupt mit dem Artikel 20a unseres Grundgesetzes vereinbar ist:
„Der Staat schützt auch in Verantwortung für die künftigen Generationen die natürlichen Lebensgrundlagen und die Tiere im Rahmen der verfassungsmäßigen Ordnung durch die Gesetzgebung und nach Maßgabe von Gesetz und Recht durch die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung„ … lesen Sie hier was unser Autor dazu meint.
Von Dr. Klaus Dieter Humpich

Weiterlesen

Ministerin Hendricks: Wir haben im Gegenteil sogar gigantische Stromüber­schüsse

Helmut Kuntz
Es dürfte kaum eine Minister*in im Berliner Politikzirkus geben, welche die Unwissenheit von Frau Hendricks über ihr Aufgabengebiet zu unterbieten in der Lage ist und doch gleichzeitig mit ihrer erkennbaren Hysterie und Angst vor allem, was CO2 emittiert oder Kernkraft heißt, beziehungsweise als nicht nachhaltig gilt, den Zeitgeist repräsentiert [1] [10].

Weiterlesen

Die Schnellen Brüter im Kommen?

von Dr. Willy Marth
Das russische zivile Nuklearprogramm ist beeindruckend. Neben 36 „konventionellen“ Kernkraftwerken (zumeist auf Druckwasserbasis) leistet sich Russland auch eine stattliche Flotte an sogenannten „fortgeschrittenen“ Kernkraftwerken, welche zum Typus der „Schnellen Brüter“ gehören. Aufbauend auf einem halben Dutzend kleinerer Versuchskraftwerke bis zu 350 MW Leistung betreibt man im Ural, nahe der Stadt Beloyarsk, seit nunmehr 30 Jahren das Brüterkraftwerk BN-600 mit einer Leistung von 600 Megawatt elektrisch – durchaus erfolgreich und ohne besondere Störungen.

Weiterlesen

In einer Zeit, die immer mehr von Unsicherheit und Ängsten geprägt ist, macht Klimaschutz Mut

Helmut Kuntz
Nachdem sich über dem Teich inzwischen Opposition zur Klimahysterie anbahnt, will unsere Regierung diese Lücke füllen und ruft zur Verstärkung im Kampf zur Rettung der Welt vor dem Klima auf. Das gilt für das EEG, welches von Frau Zypris aktuell als „Die Energiewende: Unsere Erfolgsgeschichte“ verkündet wurde und natürlich auch für den übergeordneten Klimaschutz.

Weiterlesen

Die Schweizer Bürger begehren nun gegen die Energie­strategie 2050 ihrer Regierung auf

Helmut Kuntz
Wenn man wissen will, wie der Bürger die Segnungen unserer Bonner Politik wirklich einordnet, muss man in die Schweiz sehen. Nur in diesem Land außerhalb der EU Unmündige-Bürger-Zone haben die Wähler die Möglichkeit, ihren Unwillen wirklich zu äußern und trotz Parteien-Einheitssoße mitzubestimmen.
Und während in Deutschland angeblich ein unverrückbarer Konsens zu allen von Frau Merkel und den GRÜNEN verordneten und weiter vorgesehenen Klimahysterie- und EEG-Energiemaßnahmen bestehen soll, zeigen die Schweizer immer neu, dass dies in Wirklichkeit überhaupt nicht der Fall ist.

Weiterlesen
Wird geladen

Newsletter abonnieren !

Sie werden zu neuen Artikeln benachrichtigt.


Spendenkonto

Europäisches Institut für Klima und Energie Volksbank Gera Jena Rudolstadt
IBAN: DE34 8309 4454 0042 4292 01
BIC: GENODEF1RUJ

Oder benutzen Sie Paypal im nächsten Feld.

Spenden

Bitte unterstützen Sie unsere wichtige Arbeit

Amazon

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Buchempfehlungen

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Daily Sun

Solar Dynamics Observatory HMI Continuum