William Happer, the Princeton Cyrus Fogg Brackett Professor of Physics, emeritus
„Andy Mays Buch „ Politics and Climate Change, a History“ sollte Pflichtlektüre für jeden nachdenklichen Amerikaner sein, der das Beste für unser Land will. Die neue Biden-Administration hat den Klimawandel-Alarmismus zu einem wichtigen Teil ihrer Agenda gemacht. Dieses wunderbar recherchierte Buch verdeutlicht die schmutzige Realität des Klimawandel-Establishments, mit seinen machtgierigen Politikern, gierigen ‚Non-Profit-Organisationen‘ wie Greenpeace und beklagenswert falsch informierten Horden von wahren Gläubigen. Es gibt auch charmante Skizzen von vielen ehrlichen Wissenschaftlern, von Tyndall bis Revelle, die wichtige Beiträge zu unserem heutigen Verständnis des Klimas geleistet haben. Die Diskussionen über die Klimawissenschaft selbst sind im Allgemeinen genau, gut illustriert und kurz.“

Professor Frank Hansen, emeritus, Copenhagen University, Math and Physics:
„Das Einzige, was kristallklar wird, ist, dass die Wissenschaft nicht settled ist und die Debatte nicht vorbei ist.“

Politics and Climate Change: A History

Hier ist die Geschichte der politischen Korruption der Wissenschaft. Politiker kontrollieren heute die wissenschaftliche Forschung und Forschungsergebnisse. Sie finanzieren Projekte, die nach möglichen Katastrophen suchen. Wissenschaftler haben sich von der Hilfe für die Menschen zu Plots für Katastrophenfilme entwickelt.

Link: https://andymaypetrophysicist.com/

Auf dem Blog der Wissenschaftler-Gruppe um CLINTEL, von der auf diesem Blog auch schon die Rede war, findet sich eine sehr ausführliche Rezension, von der hier aber nur das Abstract übersetzt wird. Autor dieser Rezension ist Patrice Poyet:

Abstract der Rezension:
Dieses Buch ist ein Muss für jeden, der sich für die Geschichte dessen interessiert, was man Klimawissenschaft nennt, und für die Menschen, die dazu beigetragen haben, die vorherrschenden Gedanken unserer Zeit zu formen. Es beschreibt auch, wie die Machtkämpfe der verschiedenen einflussreichen Gruppen bestimmt haben, wo wir heute stehen.

Obwohl sich das Buch auf die Menschen konzentriert, die das bewirkt haben, versäumt es nicht, uns wann immer nötig an die zugrunde liegenden wissenschaftlichen Erkenntnisse und Überlegungen zu erinnern, die bei rationalen Analysen und Entscheidungen in Klimaangelegenheiten vorherrschen – oder vielmehr vorherrschen sollten. Andy May zeigt auch das beträchtliche Maß an Ungewissheit auf, das nach 40 Jahren intensiver Forschung immer noch besteht, und räumt ein, dass einige Schlüsselvariablen für das Verständnis des Klimasystems heute leider nicht besser bekannt sind als vor 40 Jahren.

Die Wissenschaft ist wichtig, aber in der Historie geht es um Menschen, die etwas bewirken, und genau darum geht es in diesem ausgezeichneten Buch. Die Rolle all derer, die wichtige Beiträge leisteten, wird erzählt, die Wissenschaftler natürlich, aber vielleicht noch wichtiger, wie viele andere Akteure ins Spiel kamen. Das Buch endet mit einer Reflexion über die weitsichtige Analyse von Dwight D. Eisenhower, der voraussah, dass die öffentliche Politik zum Gefangenen einer wissenschaftlich-technologischen Elite geworden ist, die von der Finanzierung durch Bürokraten und Politiker kontrolliert wird. Andy May gibt einen faszinierenden Bericht über diesen wichtigen Teil der menschlichen Geschichte, der zweifellos die Zukunft unserer Zivilisationen prägen wird, und das nicht unbedingt zu dem größeren Wohl wie es seitens der Mächtigen kolportiert wird.

Das Buch besteht aus 8 Kapiteln, die in dieser Rezension alle ausführlich zusammen gefasst werden. Sie haben die folgenden Überschriften. Aus Zeitgründen wird hier auf deren Übersetzung verzichtet, aber es lohnt sich, hinein zu schauen. Für des Englischen nicht so mächtige Leser kann eine Übersetzungsmaschine (z. B. Linguee) gute Dienste leisten. – A. d. Übers.

Chapter 1: Politicians and Climate Change
Chapter 2: The News Media and Climate Change
Chapter 3: Non-profits and Climate Change
Chapter 4: Bureaucrats and Climate Change
Chapter 5: Lawsuits and Climate Change
Chapter 6: Facts and Theories
Chapter 7: The Beginning
Chapter 8: How much government involvement in research?
Politics & Climate Science – A HISTORY” by Andy May
Published by American Freedom Publications LLC, First Edition – October 31, 2020, respectively 978-1-63625-261-2
Hardback, 978-1-63625-262-9 Paperback, 978-1-63625-263-6 eBook Version, 342 pp.

Available at Amazon.com & Barnes and Noble

Patrice Poyet, Author of “The Rational Climate e-Book bei: https://patricepoyet.org

Also by Andy May: Climate Catastrophe! Science or Science Fiction?

Link: https://clintel.org/a-review-of-politics-climate-science-a-history-andy-mays-new-book/

Übersetzt und zusammengestellt von Chris Frey EIKE