Die Gewalt von angeblichen Umweltschützern und Klimarettern im Dannenröder Forst zwischen Kassel und Gießen eskaliert: Ein Demonstrations-Tourist, wahrscheinlich aus Osteuropa, löste am Montag ein Halteseil von Baumstämmen, die gegen die Kabine eines Baggers knallten. Der Fahrer im Innern hätte dabei getötet oder schwer verletzt werden können. Die Polizei Mittelhessen fahndet nun nach dem mutmaßlichen Täter.

Die Staatsanwaltschaft Gießen und die Polizei bitten darum, sachdienliche Hinweise zum Sachverhalt bzw. zur tatverdächtigen Person an den Führungs- und Lagedienst des PP Mittelhessen, Tel.: 0641/7006-3310 oder jede andere Polizeidienststelle zu übermitteln.