Monat: November 2019

Klimapanik der Bundes­regierung – Nichts als heiße Luft.

Josef Kowatsch, Stefan Kämpfe
Die Klimahysteriker behaupten, dass der angeblich fürchterliche Klimawandel nahezu ausschließlich menschengemacht wäre. Das Kohlendioxid der Atmosphäre hat zugenommen, was hier nicht bezweifelt wird. Behauptet wird, dass dieses Kohlendioxid ausschließlich aus anthropogenen Quellen stammt und als erwärmendes Treibhausgas wirken würde.

Weiterlesen

Klimawissen­schaft ist gestorben. Die Auswir­kungen werden erheblich sein.

Charles Rotter
Summary: Lassen wir einen „Stillstand“ in den Klima-Kriegen walten und sehen, wie wir hierher gekommen sind, wohin wir gehen werden und welche Lehren wir aus diesem Durcheinander ziehen können.
„Ich kann diese Ergebnisse nicht gebrauchen. Sie stützen nicht das Narrativ“
Zu der Zeit dachte ich, dass diese Aussage albern ist. Jetzt sehe ich, dass sie den Nagel auf den Kopf trifft, aber nicht so, wie es gemeint war. Und mit Folgen, die nicht beabsichtigt waren.

Weiterlesen

Der Planet kippt mal wieder: just in time

von Roger Letsch
Der Schelm Hans Joachim Schellnhuber hat pünktlich zur nächsten Klimakonferenz in Madrid (2. bis 13. Dezember) einen Kipppunkt entdeckt. Kurz vor Klimakonferenzen ist das Klima traditionell besonders instabil. „Kipppunkte werden früher erreicht: Forscher warnen vor planetarem Notfallzustand“, titelt beispielsweise Focus-Online und fügt hinzu: Erderwärmung immer schlimmerr„“.

Weiterlesen

Newsletter abonnieren !

Sie werden zu neuen Artikeln benachrichtigt.


Spendenkonto

Europäisches Institut für Klima und Energie Volksbank Gera Jena Rudolstadt
IBAN: DE34 8309 4454 0042 4292 01
BIC: GENODEF1RUJ

Oder benutzen Sie Paypal im nächsten Feld.

Spenden

Bitte unterstützen Sie unsere wichtige Arbeit

Amazon

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Buchempfehlungen

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Daily Sun

Solar Dynamics Observatory HMI Continuum

Stromdatenanalyse

Website Stromdaten.info