Monat: September 2017

Windparks beeinträchtigen die Luftraumüberwachung

Sarah T. Harris
Auch in anderen Teilen der Welt gibt es wachsenden Protest gegen die weitere Installation von Windkraftanlagen. Hier ein Bericht aus den nördlichen Ländern der USA. Das wohl stärkste Argument dagegen, liefern die örtlichen Betreiber der Luftraumüberwachung. Diese ist ein Teil der wichtigen Verteidigungsanlagen der USA. – Einleitung durch den Übersetzer

Weiterlesen

Die Aktion „Klarsicht“

Horst-Joachim Lüdecke (EIKE-Pressesprecher)
In der Energie-, aber hauptsächlich der Klimafrage stehen wir vor einer Mauer von Ideologie, die von Politik und Medien wirksam gestützt wird. Mit Sachargumenten, und seien sie auch noch so stichhaltig, ist dagegen nicht anzukommen. Das hat Öko-Ideologie mit allen Religionen gemeinsam. Auch die Verkündung jeder naturwissenschaftlichen Erkenntnis widersprechender Wunder bringt Gläubige nicht von ihrem Glauben ab. Nun versuchen es zwei Autoren aus Bad Mergentheim, Steven Michelbach und Norbert Patzner gegen die Öko-Religion.

Weiterlesen

Es reicht! Hört auf, Harvey und Irma auszuschlachten!

Dr. Neil Frank, ehemaliger Direktor des National Hurricane Center
Während der letzten Wochen seit deren Auftreten waren zahlreiche Artikel erschienen des Inhalts, dass Harvey und Irma die Folge der globalen Erwärmung seien. Getreu dem Konzept, dass sich auf einer wärmeren Erde stärkere und regenreichere Hurrikane entwickeln. Eine ganze Reihe von Leuten hat gesagt, dass Irma der stärkste Hurrikan jemals war in der Historie des Atlantiks, während Harvey der regenreichste war; und dass beide exemplarische Beispiele dafür sind, was wir in Zukunft aufgrund der globalen Erwärmung erwarten können. Was aber ergibt ein Faktencheck hinsichtlich dieser beiden Hurrikane?

Weiterlesen

Energiepolitik und Wahlkampf

Ein Kommentar zur Bundestagswahl von Chris Frey
Die Grundlage unseres Daseins als Staat und Gesellschaft überhaupt, bei deren Zusammenbruch sämtliche politisch diskutierten Fragen zur absoluten Bedeutungslosigkeit verblassen – diese Grundlage war mit keiner einzigen Silbe Thema vor und nach der Wahl.
An sich ist der Titel dieses Beitrags etwas irreführend, denn der Wahlkampf ist ja im Prinzip vorbei (wobei hier ,im Prinzip‘ heißt, dass vielleicht sogar nach der Wahl = vor der Wahl ist). Dennoch, es geht mir um etwas, dass weder vor der Wahl noch nach der Wahl eine große Rolle zu spielen scheint, nämlich um Energie und Energiepolitik.

Weiterlesen

Newsletter abonnieren !

Sie werden zu neuen Artikeln benachrichtigt.


Spendenkonto

Europäisches Institut für Klima und Energie Volksbank Gera Jena Rudolstadt
IBAN: DE34 8309 4454 0042 4292 01
BIC: GENODEF1RUJ

Oder benutzen Sie Paypal im nächsten Feld.

Spenden

Bitte unterstützen Sie unsere wichtige Arbeit

Amazon

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Buchempfehlungen

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Daily Sun

Solar Dynamics Observatory HMI Continuum

Stromdatenanalyse

Website Stromdaten.info