Das entsprechende Video findet man hier:

CFACT Präsident David Rothbard vor den Zuhörern zum polnischen Unabhängigkeitstag. CFACT ist Mitveranstalter der EIKE Klimagespräche am 19. und 20.11.13 in Warschau

Vor einer der größten Zuhörerschaften, vor denen jemals die UN-Politik zur globalen Erwärmung verdammt wurde, sagte Rothbard, dass er sich sehr geehrt fühlt, zusammen mit den Polen „in eine neue Schlacht um Freiheit gegen jene einzutreten, die den Umwelt- und Klimaalarmismus dazu benutzen, uns unsere Freiheiten zu stehlen und internationalen Bürokraten Kontrolle über unser Energiequellen zu verschaffen, über unser tägliches Leben, unseren Wohlstand und unsere nationale Souveränität“.

 

Die Ansprache wurde im nationalen Fernsehen live übertragen und von einer großen Anzahl internationaler Medienvertreter verfolgt. Sie erfolgte gerade zu dem Zeitpunkt, als die UN die 19. Klimakonferenz (COP 19) nur wenige Kilometer entfernt eröffneten.

Rothbard erinnerte daran, dass auf dem letzten COP-Treffen die UN-Klimachefin Christiana Figueires gesagt hat, was die UN unternehmen, ist ‚eine komplette ökonomische Transformation der Welt‘. „Das sind keine guten Nachrichten für all jene, die die Freiheit lieben, und es sind keine guten Nachrichten für Polen“, führte Rothbard aus.

Stehend unter einem CFACT-Banner mit der Aufschrift „Nein zum UN-Klimahype!“ in polnisch und englisch spendete die Menge Rothbard herzlichen Beifall. Viele trugen einen CFACT-Sticker mit der gleichen Botschaft in den polnischen Nationalfarben rot und weiß.

 

Nein zum UN-Klimahype!

Er zitierte auch aus der Bibel (Buch der Sprüche), dass „die Bösen fliehen, wenn niemand sie verfolgt, aber die Rechtschaffenen stehen fest wie ein Löwe“. Und weiter: „Die Umweltaktivisten und die Bürokraten wollen nicht über diese Dinge diskutieren, weil sie wissen, dass sie die Welt betrügen“.

„Es gab seit mehr als 15 Jahren keine globale Erwärmung mehr”, sagte er weiter, „die einfach eine Entschuldigung für weitere Unterdrückung durch die Regierung ist. Wir stehen für Freiheit. Wir stehen für günstige Gelegenheiten. Wir stehen hier für unsere Familien. Und wir stehen für eine starke und vielversprechende Zukunft. Lassen Sie uns zusammen standhaft wie ein Löwe sein!“ schloss er.

Die Demonstration ereignete sich einen Tag, nachdem CFACT federführend eine klimapolitische Konferenz in Warschau abgehalten hatte. Gesponsert wurde diese auch von [der Gewerkschaft] Solidarität, dem Institute of Globalization sowie anderen polnischen und europäischen NGOs. Dort haben Mitglieder des Europaparlaments sowie Repräsentanten aus den USA, aus Schweden, Ungarn und Polen formell eine „Warschauer Erklärung“ unterzeichnet, mit der die UN aufgefordert werden, die Arbeit an einem neuen Klimavertrag einzustellen, bis ein echter „wissenschaftlicher Konsens zum Phänomen der so genannten globalen Erwärmung erreicht worden ist“.

 

Die UN haben mit der Auswahl Polens als dem nächsten COP-Tagungsort einen großen Fehler gemacht. Die Polen durchschauen die Erwärmungs-Propaganda genau. Die Erfahrungen unter Generationen langem Sozialismus hat bei ihnen eine starke Sensitivität hinsichtlich Propaganda und bürokratischer Kontrolle hinterlassen. Das Aufblühen Polens wurde zuerst durch Krieg und dann durch Ideologie blockiert. Polen verdient Freiheit und Wohlstand und weiß ganz genau, dass es ohne Energie nicht vorangeht. Die tapferen Polen sind nicht willens, ihre Souveränität unter UN-Kontrolle zu stellen.

Die polnischen Gefühle hinsichtlich des UN-Klimavertrags sind ein Echo dessen, was Ronald Reagan und Margaret Thatcher einst der Sowjetunion gesagt haben: „Lasst Polen Polen sein!“

CFACT, eine seit fast zwei Jahrzehnten offiziell anerkannte NGO bei UN-Konferenzen, wird während der gesamten zwei Wochen von COP 19 in Warschau präsent sein. Die Delegation wird geleitet vom Apollo-7-Astronauten Walter Cunningham, der der Klimawissenschaft der UN sehr kritisch gegenüber steht.

 

Über den Autor Craig Rucker:

Craig Rucker ist geschäftsführender Direktor und Mitbegründer von CFACT.

CFACT = Committee For A Constructive Tomorrow

– See more at: http://www.cfact.org/2013/11/12/cfact-rallies-50000-poles-against-climate-treaty/#sthash.jnOsov9P.dpuf

Link: http://www.cfact.org/2013/11/12/cfact-rallies-50000-poles-against-climate-treaty/

Übersetzt von Chris Frey EIKE