Schlagwort: Statistik

Man glätte niemals Zeitreihen!

Briggs
Dieser Beitrag stammt zwar schon aus dem Jahr 2008, ist aber heute fast noch aktueller als damals. Auch Andy May hat in seinen jüngsten Beiträgen zur Messung der Wassertemperatur schon darauf verwiesen. Obwohl das alles längst bekannt ist, verstoßen die Klimaforscher seit Jahren und unbeeindruckt weiter munter dagegen. Deswegen ist diese Auffrischung notwendig. [hier]. Anm. d. Übers.

Weiterlesen

Ist die „amtlich verordnete Panik“ übertrieben? Eine mathematische Analyse

Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Thomas Rießinger

Betrachtet man die Anzahl der Sterbefälle in Deutschland seit dem Jahr 2006, so sieht man sofort eine steigende Tendenz – es fällt zwar auf, dass 2006 auch das erste vollständige Regierungsjahr von Angela Merkel war, aber solche Korrelationen sollte man nicht überbewerten. In den Jahren vor 2006 sah die Entwicklung der Sterbefälle noch etwas anders aus, doch ist nicht anzunehmen, dass eine mindestens 15 Jahre zurückliegende Tendenz sich auch heute noch auswirken sollte.

Weiterlesen

Und keiner lacht! – Erfolgreiche Falschnachrichten gegen die Kernkraft

von Walter Krämer
Die Niederlande planen den Wiedereinstieg in die friedliche Nutzung der Kernenergie, und zwar in großem Stil: Wie Ministerpräsident Rutte dieser Tage wissen ließ, soll das einzige aktuell noch in Betrieb befindliche Kraftwerk Borssele bei Vlissingen gleich mehrere Kollegen erhalten. Das sei nötig, so Rutte, um die Klimaerwärmung aufzuhalten und die Versorgungssicherung des Landes nicht zu gefährden. Bekanntlich produzieren Kernkraftwerke kein CO2.

Weiterlesen

Covid und Hurrikan: Anlass zum Nachdenken

Joe Bastardi
Wenn man von COVID ohne den Prozentsatz positiver Tests spricht, bekommt man ein unvollständiges Bild.
Falls man eine Million testen würde und davon wären 4% positiv, wären das 40.000 Fälle und eine gewaltige Spitze bei den absoluten Zahlen. Da aber die Gesamtrate bei 8% liegt, bedeutet das, falls wir diese Prozentzahl sehen, eine Abnahme. An einigen Tagen gibt es mehr, an anderen weniger Tests, und die positiven Tests pendeln entsprechend um jene 4%. Zu Beginn des Ganzen lag die Prozentzahl übrigens nahe 20% positiver Ergebnisse. Todesfälle sind auf 120 pro Woche gesunken im Vergleich zur Vorwoche. Es ist interessant zu sehen, wie sich das mit Bezug zum Wetter verhält, weshalb mich das alles so interessiert.

Weiterlesen

Wird „Corona“ eine Blaupause für den Klimawandel?

Helmut Kuntz
Wegen der Corona-Pandemie wurde und wird von unseren fürsorglichen, immer ausschließlich um das Wohl der Bürger besorgten Politikern die Wirtschaft stillgelegt und das Geld der Bürger weit, weit mehr als hochkant zum Fenster hinausgeworfen. Inzwischen ist sogar der Zustand der ehemaligen DDR übertroffen, in welcher der Staat die Bürger bezahlte und sie dafür kaum Wertschöpfung erbringen mussten. Bei uns werden nun ganz viele vom Staat bezahlt und müssen dafür nicht einmal mehr arbeiten.

Weiterlesen
Wird geladen

Newsletter abonnieren !

Sie werden zu neuen Artikeln benachrichtigt.


Spendenkonto

Europäisches Institut für Klima und Energie Volksbank Gera Jena Rudolstadt
IBAN: DE34 8309 4454 0042 4292 01
BIC: GENODEF1RUJ

Oder benutzen Sie Paypal im nächsten Feld.

Spenden

Bitte unterstützen Sie unsere wichtige Arbeit

Amazon

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Buchempfehlungen

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Daily Sun

Solar Dynamics Observatory HMI Continuum

Stromdatenanalyse

Website Stromdaten.info