Autor: Larry Bell

Eine kurze, politisch nicht korrekte Klima-Konversation

Larry Bell
Fakten sind für wahre Al Gore-Jünger völlig irrelevant.
Jüngst saß ich neben einer Frau auf einem Flug von Houston. Sie sprach über Nettigkeiten bzgl. der Ziele unserer Reise. Als sie mich fragte, ob ich auf Geschäfts- oder Vergnügungsreise war, antwortete ich, das ein wenig von Beidem der Fall war. Ich erklärte, dass ich mich auf dem Weg zu einem Medien-Interview befand.

Weiterlesen

Drei Fakten beweisen, dass der Klima-Alarm ein Schwindel ist

Larry Bell
Diese drei Fakten sind Aufzeichnungen und Messungen in der realen Welt: Temperaturen, Wetterereignisse und Selbst-Eingeständnisse.
Das Jahr 1988 war ein Superjahr für Klima-Alarmisten. Der seinerzeitige Senator Al Gore posaunte auf einer Anhörung des Kongresses in einem schwülheißen Saal hinaus, dass die Erde demnächst verbrennen werde, und das IPCC wurde ins Leben gerufen, um pseudowissenschaftliche Beweise zu fabrizieren, dass der Grund dafür das unfaire kapitalistische Wachstum der Industrie ist, was zu hohen CO2-Emissionen führt.

Weiterlesen

Milliardärsclub finanziert Klimakrisen-Propaganda

von Larry Bell
Ein Eliteklub alter und neuer Milliardäre hat ein eng verflochtenes Untergrund-Netzwerk gebildet, bestehend aus nichtkommerziellen Organisationen, Stiftungen und Bürokraten der Regierung, um sowohl die Finanzierung als auch das „Am-Ball-Bleiben“ von Umweltthemen auf hohem Niveau zu kontrollieren – darunter auch Klimawandel. Selbst wenn es ihnen nicht gelingt, die Energieindustrie (und mehr) in die Knie zu zwingen, lassen ihre Bemühungen doch menschlichem Fortschritt einen steifen Gegenwind ins Gesicht blasen. Auch die EPA als Mit-Verschwörer hat diesen Gruppen 27Millionen Dollar zukommen lassen.

Weiterlesen

CO2-,Verschmutzung‘ lässt den Planeten ergrünen

Larry Bell
Die globale Ergrünung ist derzeit der wichtigste ökologische Trend auf der Erde.
Wenn es etwas gibt, das Kleriker der Klimakrise-Theologie mehr hassen als fossile Treibstoffe, dann sind es irgendwelche Vorteile von CO2. Beispiel hierfür sind die Ergebnisse einer auf Satellitenbeobachtungen beruhenden Studie, die im April in dem Journal ,Nature‘ veröffentlicht worden ist.

Weiterlesen

Alarmistische Meeresspiegel-Daten lassen Kosten für Versicherung gegen Überschwemmungen steigen

Larry Bell
Die Federal Emergency Management Agency FEMA in den USA, welche Landeigentümern in Hochrisikogebieten unrealistisch billige Versicherungen gegen Überschwemmungen anbietet, erlebt gerade eine hausgemachte Katastrophe – nämlich ein Bilanzdefizit, dass 24 Milliarden Dollar ,unter Wasser‘ liegt. Die geplante Rettungsaktion sieht vor, die potentiellen Überschwemmungsgebiete aufgrund hypothetischer Projektionen des Meeresspiegel-Anstiegs neu zu kartieren. Damit sollen die Prämien steigen – und nicht das Bauen in für Überschwemmungen anfälligen Gebieten bestraft werden.

Weiterlesen

Newsletter abonnieren !

Sie werden zu neuen Artikeln benachrichtigt.


Spendenkonto

Europäisches Institut für Klima und Energie Volksbank Gera Jena Rudolstadt
IBAN: DE34 8309 4454 0042 4292 01
BIC: GENODEF1RUJ

Oder benutzen Sie Paypal im nächsten Feld.

Spenden

Bitte unterstützen Sie unsere wichtige Arbeit

Amazon

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Buchempfehlungen

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Daily Sun

Solar Dynamics Observatory HMI Continuum

Stromdatenanalyse

Website Stromdaten.info