Autor: Ira Glickstein

Wie gut war Hansen im Jahre 1988?

Ira Glickstein
In der Graphik von RealClimate wird gefragt: „Wie gut waren Hansen et al. im Jahr 1988?“ Sie vergleichen aktuelle Temperaturmessungen bis 2012 (GISTEMP und HadCRUT4) mit Hansens Szenarien „A“, „B“ und „C“ aus dem Jahr 1988. Die Antwort lautet (siehe meine Anmerkungen): „Spinnt ihr?“

Weiterlesen

Luftverschmutzung der Umweltaktivisten

Was ist der Unterschied zwischen einem wunderlichen Mythos und einem Umwelt-Trugschluss? Wunderliche Mythen sind äußerlich leichtherzige Spinnereien, aber nur zu wahr in ihrem Inneren. Umwelt-Trugschlüsse sind hingegen das genaue Gegenteil. Sie klingen oberflächlich plausibel, verbergen aber hässliche Wahrheiten in ihrem Inneren.

Weiterlesen

CO2 ist Pflanzenfutter (Saubere Kohle – WAS?!)

Als Lord Monckton vor dem Kongress sagte, “CO2 ist Pflanzenfutter”, gab es unter den Alarmisten großes Geschrei, weil… nun, weil sie wussten, dass er eine unkonventionelle Wahrheit ausgesprochen hatte [Hervorhebungen im Original]. Moncktons Äußerung wurde in vielen Blogbeiträgen und You Tube-Videos lächerlich gemacht, aber niemand widersprach ihm direkt, weil er ganz klar recht hat. Statt dessen verlagerten sie das Thema zu den angenommenen Auswirkungen des zunehmenden Kohlendioxidgehaltes: zu wenig UND zu viel Niederschlag (Dürre/Überschwemmung), ungewöhnlich hohe UND niedrige Temperaturen (verbrennen/gefrieren) und andere widersprüchliche Konsequenzen.

Weiterlesen

Newsletter abonnieren !

Sie werden zu neuen Artikeln benachrichtigt.


Spendenkonto

Europäisches Institut für Klima und Energie Volksbank Gera Jena Rudolstadt
IBAN: DE34 8309 4454 0042 4292 01
BIC: GENODEF1RUJ

Oder benutzen Sie Paypal im nächsten Feld.

Spenden

Bitte unterstützen Sie unsere wichtige Arbeit

Amazon

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Buchempfehlungen

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Daily Sun

Solar Dynamics Observatory HMI Continuum

Stromdatenanalyse

Website Stromdaten.info