Autor: Edgar Gärtner

VII. EIKE-Konferenz in Mannheim: Nüchterne Bestandsaufnahme statt Angstmache

Edgar Gärtner
Drei Tage vor der massenmedial inszenierten Vorstellung des Teils 3 des Fünften Sachstandsberichts des politischen „Weltklimarats“ der UN (IPCC) über Wege zum Abbremsen des Klimawandels in Berlin hatte das ausschließlich über Privatspenden finanzierte Europäische Institut für Klima und Energie (EIKE) am 10. April zu seiner VII. Internationalen Konferenz ins Steigenberger Hotel Mannheimer Hof eingeladen. Etwa 130 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, sich einen von den Machenschaften der „großen“ Politik unbeeinflussten Überblick über den Stand der Klimaforschung und die Widersprüche der „Klimaschutzpolitik“ in Gestalt der Geisterfahrt der deutschen Energiewende zu verschaffen.

Weiterlesen

Ökologismus: Lukrative Modellweltrettung gegen Naturschutz

Naturzerstörung als Geschäftsmodell, von Edgar L. Gärtner
Noch nie seit dem 19. Jahrhundert hat die deutsche Landschaft so rasch ihr Gesicht zum Hässlichen hin verändert wie zurzeit. Selbst die vom letzten Weltkrieg hinterlassenen Narben waren unauffällig im Vergleich zur tendenziell flächendeckenden „Verspargelung“ unseres Landes durch bis zu 200 Meter hohe Windräder und zur großflächigen „Vermaisung“ des Ackerlandes für die Erzeugung von Nachschub für überall wie Pilze aus dem Boden schießenden Biogas-Anlagen.

Weiterlesen

Newsletter abonnieren !

Sie werden zu neuen Artikeln benachrichtigt.


Spendenkonto

Europäisches Institut für Klima und Energie Volksbank Gera Jena Rudolstadt
IBAN: DE34 8309 4454 0042 4292 01
BIC: GENODEF1RUJ

Oder benutzen Sie Paypal im nächsten Feld.

Spenden

Bitte unterstützen Sie unsere wichtige Arbeit

Amazon

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Buchempfehlungen

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Daily Sun

Solar Dynamics Observatory HMI Continuum

Stromdatenanalyse

Website Stromdaten.info