Monat: März 2015

Parteien beginnen gegen die Energiewende vorzugehen: AfD NRW startet Volksinitiative gegen Windkraft

Von Michael Limburg
In manchen Parteien tut sich was. Mehr und mehr wird der Unmut im Volk über die sichtbaren Zeichen der Energiewende wie dem Trassenbau und vor allem den riesigen Windkraftanlagen aufgegriffen und in politisches Handeln umgesetzt. Bisher allerdings fast ausschließlich von den Parteien, die nicht im Bundestag vertreten sind. Wie der FDP und der AfD. Offensichtlich beginnt bei der FDP jetzt ein Umdenken, als Lehre und Konsequenz aus dem Schlamassel bei der Bundestagswahl von 2013.
Die AfD ist da schon deutlich weiter. Denn immerhin hatte sie schon in ihrem Europawahlprogramm, sowie ihren Landeswahlprogrammen von Thüringen, Sachsen und Brandenburg, klar Stellung gegen die Energiewende bezogen.

Weiterlesen

FDP MdL: Grüne Steinzeitökonomie beenden. Für einen Neuanfang in der Energiepolitik.

Bei der von vielen schon totgesagten FDP tut sich was. Auch und vor allem bei der Bewertung der hiesigen Energiepolitik. Immer mehr Politiker dieser Partei beginnen sie grundsätzlich in Zweifel zu ziehen, obwohl nicht vergessen werden darf, dass die Partei, solange sie noch im Bundesparlament saß, allem was sie jetzt anprangert, zugestimmt hatte. Von wenigen mutigen Abweichlern mal abgesehen. Doch besser spät als nie, denkt der gebeutelte Wähler. René Rock, Mitglied der FDP Fraktion im Hessischen Landtag hat sich jetzt beim Deutschen Arbeitgeberverband deutlich zu Wort gemeldet. Sieht man von seinem Eintreten für den „Klimaschutz“ via Emissionshandel ab, (diese Passagen lassen wir hier aus) dann ist die Kritik trotzdem fundiert. Hier das Wichtigste in Auszügen.

Weiterlesen

Warum ich ein „Klimaskeptiker“ bin

Patrick Moore
Einführung: Patrick Moore, Ph.D. [siehe Bild rechts], war über 40 Jahre lang ein Führer der internationalen Umweltbewegung. Er war Mitbegründer von Greenpeace und arbeitet derzeit als Vorsitzender von Allow Golden Rice. Moore wurde im Jahre 2014 mit dem Truth to Power Award auf der 9. Internationalen Konferenz zum Klimawandel des Heartland Institute am 8. Juli in Las Vegas ausgezeichnet. Seine Präsentation zeigt das folgende Video:

Weiterlesen

Newsletter abonnieren !

Sie werden zu neuen Artikeln benachrichtigt.


Spendenkonto

Europäisches Institut für Klima und Energie Volksbank Gera Jena Rudolstadt
IBAN: DE34 8309 4454 0042 4292 01
BIC: GENODEF1RUJ

Oder benutzen Sie Paypal im nächsten Feld.

Spenden

Bitte unterstützen Sie unsere wichtige Arbeit

Amazon

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Buchempfehlungen

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Daily Sun

Solar Dynamics Observatory HMI Continuum