Autor: H. Sterling Burnett

Auch in den USA: Solarenergie immer wieder enttäuschend

H. Sterling Burnett
[Vorbemerkung des Übersetzers: Und noch einmal: In den USA darf man die Wirklichkeit beschreiben, was man in D nicht darf. Auch das hier Geschilderte kann man ohne Weiteres auf D übertragen. Außerdem fällt der sachliche, ruhige Ton dieses Beitrags auf.]
Trotz Milliarden Dollar der US-Bundesregierung und der US-Staaten an Subventionen können Solarenergie-Projekte nicht die Versprechungen ihrer Unterstützer halten hinsichtlich der Strommenge, die sie erzeugen sollten.

Weiterlesen

Umfrage in den USA zeigt: Die Öffentlichkeit unterstützt Fracking

H. Sterling Burnett
Eine neue Umfrage der Robert Morris University (RMU) zeigt, dass die Öffentlichkeit das Fracking zur die Produktion von Erdgas und Öl überwältigend unterstützt. Sogar noch bevor die EPA ihren lange erwarteten Bericht veröffentlicht hatte, in dem Fracking von der Anklage entlastet wurde, dass dabei das Wasser verschmutzt werde, zeigte die Umfrage, dass über 57% aller Bewohner von Pennsylvania hinter dem Fracking stehen. USA-weit ist das bei 56% der Bevölkerung der Fall.

Weiterlesen

Zehnte Internationale Konferenz zum Klimawandel war ein durchschlagender Erfolg

H. Sterling Burnett
Auf der vom Heartland Institute durchgeführten zweitägigen internationalen Klimakonferenz am 11. und 12. Juni in Washington D. C. kamen über 40 Wissenschaftler, Ökonomen und Politik-Experten zu Wort, denen allen gemeinsam neueste Informationen zu klimabezogenen Themen waren. Unter der Liste herausragender Referenten waren Senator James Inhofe, der Abgeordnete der Republikaner in Texas Lamar Smith, der Kolumnist Mark Steyn, Lord Christopher Monckton, der Gründer des Weather Channel John Coleman und der preisgekrönte Physiker Will Happer von der Princeton University.

Weiterlesen

US-Bundestaaten ziehen sich aus Förderung erneuerbarer Energie zurück

H. Sterling Burnett
Marita Noon, geschäftsführende Direktorin der Firma Energy Makes America Great Inc. berichtet, dass das Jahr 2015 in die Annalen eingehen könnte als das Jahr, in dem die Unterstützung für erneuerbare Energie gestorben ist. Staatliche und bundesamtliche* Gesetzgeber ändern ihre Politik bzgl. sowohl der Stromerzeugung als auch von Treibstoffen für Transporte.

Weiterlesen

Newsletter abonnieren !

Sie werden zu neuen Artikeln benachrichtigt.


Spendenkonto

Europäisches Institut für Klima und Energie Volksbank Gera Jena Rudolstadt
IBAN: DE34 8309 4454 0042 4292 01
BIC: GENODEF1RUJ

Oder benutzen Sie Paypal im nächsten Feld.

Spenden

Bitte unterstützen Sie unsere wichtige Arbeit

Amazon

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Buchempfehlungen

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Daily Sun

Solar Dynamics Observatory HMI Continuum

Stromdatenanalyse

Website Stromdaten.info