Monat: September 2019

Wie die Klima-Bewegung tickt: die Impotenz der Wissenschaft

Dr. Paul Rossiter
Wie viele andere sich ethisch verpflichtet fühlende und wohlmeinende Wissenschaftler auch, steigt meine Frustration ob der Debatte um die Klima-„Wissenschaft“ immer mehr. Mit rigorosen Messungen und Analysen realer Daten haben wir die nachvollziehbare (aber vielleicht naive) Erwartung, dass die Fakten über die AGW-Argumentation befinden. Aber trotzdem – und trotz der gewaltigen Menge an verfügbaren Informationen, vieles davon von Websites wie WUWT [und des EIKE] – scheint es so, als ob die öffentliche Debatte von den Alarmisten eindeutig gewonnen worden ist.

Weiterlesen

Mit dem Klimakampf werfen wir unser Geld wenigstens selbst zum Fenster hinaus, bei Klimafrieden macht es mit unserem Geld die EU

Helmut Kuntz
Das ist die verquere Logik, in die sich unsere Politik inzwischen selbst manövriert hat: Wir müssen unser Geld vorsorglich in Deutschland „hinauswerfen“, denn wenn wir es nicht selbst machen, holt es sich die EU und wir haben gar nichts davon.
Warum das so ist? Weil wir die Gesetze so gemacht haben. Und Deutschland ändert Gesetze (die das Geld der Bürger und nicht das der Politiker kosten) niemals, sondern hält sie strikt ein.

Weiterlesen

Maschinen­sturm, FDJ, rote Garden, FFF – Jugend­missbrauch bedroht unsere Zukunft

Fred F. Mueller
Wenn man sich im Fernsehen angesehen hat, wie Greta Thunberg mit verzerrtem Gesicht die Mächtigen dieser Welt dafür geißelte, dass man ihr „die Jugend gestohlen“ habe, um dann vom Großen Vorsitzenden Gutierrez und unserer Bundeskanzlerin hofiert zu werden…dann beschleicht den Autor ein beklemmendes Gefühl. Hmmm…solche Bilder gab es doch schon einmal. Begeisterte junge Menschen, die das Gute tun wollten, um dann voller Hass über „Klassenfeinde“ herzufallen und eine riesige Nation ins Chaos zu stürzen, während der oberste Antreiber mit ihnen für Fotos posierte oder zumindest gütig von zahllosen Plakatwänden lächelte.

Weiterlesen

Currywurst-Zertifikate

von Thilo Schneider

In Frankfurt tritt die „Fridays for Future“-Klasse von 2019, deren Lehrer mit einem hübschen Umweltpreis ausgezeichnet wurde, eine Klassenfahrt an. Mit einem Kreuzfahrtschiff, weil man sich ja sonst nichts gönnt und bevor es verboten wird. Um den Rest sollen sich „die Profis“ kümmern. Ich will an dieser Stelle gar nicht näher darauf eingehen, wie der hässliche Rundfunk und die Schule sich gegenseitig die Klimaneutralität vorrechnen, mir geht es um etwas Anderes.

Weiterlesen

Klimaalarmisten, das IPCC, die UN denken nachweislich, die Erde sei eine Scheibe [keine Satire]

von Michael Klein
Für die Wikipedia ist die Sache klar:

“Modern flat Earth societies are organizations that promote the belief that the Earth is flat rather than a globe. Such groups date from the middle of the 20th century; some adherents are serious and some are not. Those who are serious are often motivated by pseudoscience or conspiracy theories.”

Diejenigen, die behaupten, die Erde sei eine Scheibe, sind Spinner, die von Pseudo-Wissenschaft getrieben sind und Verschwörungstheorien anhängen.

Weiterlesen

Spendenkonto

Europäisches Institut für Klima und Energie Volksbank Gera Jena Rudolstadt
IBAN: DE34 8309 4454 0042 4292 01
BIC: GENODEF1RUJ

Oder benutzen Sie Paypal im nächsten Feld.

Spenden

Bitte unterstützen Sie unsere wichtige Arbeit

Amazon

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Buchempfehlungen

Unterstützen Sie uns durch Provision !

Daily Sun

Kalte Sonne