Mittwoch, 25.05.2016

US Präsidenten Berater Ben Rhodes dreht am Klimawandel

Paul Driessen

„Klimaflüchtling“-Behauptungen reflektieren vorsätzliche Verlogenheit und den Glauben, dass wir und die Reporter dumm sind.

Mit seiner College-Ausbildung als Schreiberling von Fiktionen schrieb der Kommunikations-Stratege des Weißen Hauses Ben Rhodes hinterlistige Diskussionspunkte zur Bengasi-Attacke und einem einseitigen Kernwaffen-Deal mit Iran – und später prahlte er damit, „ahnungslose Reporter“ zu manipulieren. Vielleicht orchestriert er auch den Klima-Drehimpuls der...

Mittwoch, 25.05.2016

Frau Hendricks rettet das Klima erneut – jetzt durch klimafreundliche Schulspeisung

Wenn´s um das Klimaretten geht, gibt es für die Bundesregierung kein Halten mehr. Nachdem zuvor den Kühen das Furzen verboten wurde, soll jetzt auch die Schulspeisung unserer (wenigen) Kinder zum "Klimaschutz" beitragen. Natürlich um bei den Jüngsten von vornherein das grün-linke Bewusstsein zu erzeugen. Unser Autor Günter Keil hat sich dazu so seine Gedanken gemacht.

Mittwoch, 25.05.2016

USA: Willkürmaßnahmen gegen unliebsame Meinungen

von EIKE Redaktion

In den USA ist eine staatliche Hexenjagd auf Privatunternehmen und unabhängige NGOs entbrannt, mit dem Ziel, unliebsame Forschung und politischen Widerspruch zum Klimawandel zu unterbinden. Das schreibt der amerikanische Rechtsanwalt C. Boyden Gray, ehemaliger Sondergesandter und Botschafter bei der Europäischen Union.

Dienstag, 24.05.2016

Wie der Bayerische Rundfunk auf die Überschrift einer Pressemitteilung der Munich Re hereinfällt

Helmut Kuntz

Dass der Klimawandel da ist, weiß doch jeder. Und wenn es Munich Re sagt, ist es auch bewiesen – meint der Bayerische Rundfunk

Der Bayerische Rundfunk neigt dazu, umfangreiche Ausführungen zu zeitbezogenen Themen wie Atomkraft, EEG und Klimawandel auf seiner Homepage oder als Reportage zu hinterlegen. Als (all-)wissende Personen kommen darin in der Regel Fachexperten der Grünen, Greenpeace und BUND zu Wort, sofern es nicht gerade ein sich durch besondere Unkenntnis, aber um so...

Montag, 23.05.2016

Korrelation zwischen globaler Bevölkerung und globalem CO2

Roger Graves

Prophezeiungen des atmosphärischen CO2-Gehaltes zu irgendwelchen zukünftigen Zeiten werden weit verbreitet abgegeben, normalerweise einhergehend damit, dass uns versichert wird, dass unser Planet jenseits eines bestimmten Punktes zu einem Chip frittiert wird. Die meisten dieser Prophezeiungen kommen in Gestalt von „falls das CO2-Niveau X erreicht, wird die Auswirkung so und so sein“, ohne jeden Hinweis darauf, warum das CO2-Niveau einen solchen Wert erreichen sollte. Allerdings...

Sonntag, 22.05.2016

US-Staatsanwälte: Die Klimawandel-Gangsterbande?

Scott Pruitt und Luther Strange

Die Obama-Regierung belohnt gesetzwidrig ihre Unterstützer und bestraft ihre Kritiker.

Die USA sind entstanden aus einer Revolution gegen eine – nach den Worten der Unabhängigkeitserklärung – „tyrannische Regierung“, die Menschen vor Gericht stellte „wegen angeblicher Vergehen“ und „Abbau des Freien Systems Englischer Gesetze“. Tapfere Männer und Frauen erhoben sich gegen diese unterdrückende Regierung, und dies, die größte demokratische Errungenschaft von...

Samstag, 21.05.2016

AfD Chefin Frauke Petry muss Oberschüler über den Unterschied zwischen Smog und CO2 belehren.

Von Michael Limburg (Mit "Smog-vs CO2" Update vom 23.5.16)

Auf einer AfD Veranstaltung im bayerischen Landau versuchten sich einige Oberschüler als Flyerverteiler und Parolendrescher. Doch statt von den Sicherheitsbeauftragten rausgeschmissen zu werden, lud man sie zur öffentlichen Diskussion ihrer Parolen ein. Das Ergebnis war erbärmlich – für die Oberschüler. Es dürfte symptomatisch sein für den Bewusstseins- aber vor allem dem Bildungsstand unserer Schüler in Deutschland.

Samstag, 21.05.2016

Tu felix Australia: Panikmache zahlt sich nicht mehr aus: Klimaalarmist John Church wird von der australischen Regierung gekündigt

von die kalte Sonne

Die Webseite ClimateChangePredictions.org hat sich zur Aufgabe gemacht, Vorhersagen zum Klimawandel aufzuzeichnen, um sie mit der realen Entwicklung abzugleichen. Ein schönes Beispiel ist der Anstieg des Meeresspiegels. Aktuell steigt das Meer um 2-3 mm pro Jahr, was bei gleichbleibendem Trend bis zum Ende des Jahrhunderts 25 cm ausmachen würde. Das hält jedoch einige Zeitgenossen nicht davon ab, mit sehr viel höheren Anstiegsbeträgen in der Öffentlichkeit um Aufmerksamkeit...

Freitag, 20.05.2016

Eine neue, niedrigere Schätzung der Gleichgewichts-Klimasensitivität

Anthony Watts

Steve McIntyre lenkt Aufmerksamkeit auf eine neue Studie von J. Ray Bates vom Meteorology and Climate Centre, School of Mathematics and Statistics, University College Dublin, Irland. Sie wurde veröffentlicht in einem Journal des Namens ,Earth and Space Science'. Der Studie zufolge könnte die Gleichgewichts-Klimasensitivität (ECS) nur 1°C betragen.

Donnerstag, 19.05.2016

Wissenschaftler geben zu, dass ihr Modell der globalen Erwärmung vollkommen falsch sein könnte

Helmut Kuntz

Beim allgegenwärtigen Klimawandel ist man daran gewöhnt, dass fast täglich eine neue Sau durchs Dorf getrieben wird. Da ist man richtig überrascht, wenn diese Sau plötzlich den ganzen AGW-Zirkus auf einmal in Frage stellt, wie es der Kopp Verlag jüngst meldete:

Wir sind das einzige deutsche Klima- und Energie Institut das vollständig privat finanziert wird. Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende. Danke!

...oder kaufen Sie über diesen Button bei Amazon ein:

(Unterstützt uns durch Provision)
Daily Sun: 25 May 16
Sunspot AR2546 is big but quiet. Solar activity remains very low. Credit: SDO/HMI
http://www.spaceweather.com

Mittwoch, 25.05.2016

Wunsch und Wirklichkeit beim Elektroauto

von Dr. Klaus-Peter Krause

Elektromobilität allein mit Ökostrom klappt nicht – Nur wegen der Elektroautos werden 40 neue Großkraftwerke nötig – Allein die Autobatterie kostet 40 000 Euro – Batterie aufladen dauert 8 Stunden, Diesel tanken 3 Minuten – Elektroautos sind technisch und wirtschaftlich den Autos mit Verbrennungsmotor unterlegen

Dienstag, 24.05.2016

Aussondern der Schiefer-Herde*

The American Interest

[*Originaltitel: „Culling the Shale Herd)

Die Ölpreise steigen auf die 50 Dollar pro Barrel, zum großen Teil Versorgungsengpässen in Nigeria geschuldet. Aber diese Erholung war zu gering und kam zu spät für viele amerikanische Schiefergas-Erzeuger, nehmen doch die Bankrotterklärungen immer mehr zu. Übrig geblieben in der US-amerikanischen Schieferindustrie sind Unternehmen, die klammer als jemals zuvor sind und welche ganz scharf danach trachten, Kosten zu senken und...

Dienstag, 24.05.2016

Die kolossalen Kosten des sporadischen & unzuverlässigen Windstroms

stopthesethings

Hier ist eine brillante Analyse, warum Windkraft und Photovoltaik keine sinnvolle Energiequelle sein kann (und es nie werden wird).

[Der Blick von Außen, sehr aktuell bei schon mal angekündigten weiteren Erhöhungen der EEG Umlage]

Montag, 23.05.2016

Offshore Windparks und Tourismus – eine Studie

J.M. Castel, Uni NC

Eine Neue Studie zeigt, dass Windparks sich wahrscheinlich negativ auf den Küstentourismus auswirken.

Die US-gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in installierter Windenergieleistung, aber eine neue Studie der CEnREP Forscher stellt heraus, das die Offshore-Windressourcen in den USA noch nicht [genügend] genutzt werden

Ein häufig vermerktes Hindernis für die Offshore-Wind Entwicklung ist die Sorge von Küstengemeinden, dass Offshore-Windparks den Blick aufs Meer...

Montag, 23.05.2016

Hilft der „Daddy Warbuck“* der Grünen dem Planeten oder sich selbst?

Marita Noon

[*„Daddy Warbuck“ ist eine Figur aus dem Film ,Little Orphan Annie'. Damit ist allgemein ein reicher, generöser Wohltäter gemeint. {Marita Noon}]

Jede umfassende Zusammenstellung von Politik und politischen Maßnahmen bzgl. grüner Energie muss den Namen des wohlhabenden Liberalen Tom Steyer enthalten – der auch der neue „Daddy Warbuck“ der Umweltbewegung genannt wird. Er machte seine Milliarden während seiner Zeit an der Spitze des Farallon Capital Management – viele davon mit...

Sonntag, 22.05.2016

Egypt Air Absturz: Pilot warnt vor Feuergefahr - Li-Ionen-Batterien in Flugzeugen

von Fred F. Mueller

Einer Meldung des BBC-Korrespondenten Richard Westcott zufolge ist nicht auszuschließen, dass der zurzeit noch rätselhafte Absturz des Flugs MS 804 der Egyptair über dem Mittelmeer auf ein Feuer durch Li-Ionen-Batterien zurückzuführen sein könnte. Entsprechende Hinweise ergeben sich aus einem Interview mit Capt. John Cox von der Royal Aeronautical Society. Cox ist ein ausgewiesener Experte, der selbst seit 46 Jahren Pilot ist, den Airbus 320 sechs Jahre lang flog und sich...

Sonntag, 22.05.2016

Erst die Kernkraft, jetzt die Braunkohle...morgen.....?

von Klaus Dieter Humpich

Nachdem man die Abschaltung der Kernkraftwerke in Deutschland durchgesetzt hat, konzentriert sich die “Öko-Bewegung” nun auf die Braunkohle.

Samstag, 21.05.2016

Der gesunde Menschenverstand hat sich durchgesetzt: Polen verbannt Windenergie

stopthesethings

Überrannt durch die Auswirkungen, konfrontiert mit tausenden von wütenden Nachbarn die ein Ende der Angriffe fordern und den hochdrehenden Energiekosten hat Polen eine enorme Kehrtwendung eingeleitet: wo Windkraft der Liebling des Monats für ein Jahr oder zwei Jahre war, geht es nun um ein völliges Verbot.

 

Freitag, 20.05.2016

Berichterstattung von Klimaretter.Info über die am Pfingstwochenende durchgeführten Agitationen im Braunkohlerevier

Helmut Kuntz

Das Portal Klimaretter.Info wird von honorigen Professoren (beiderlei Geschlechts) und vielen Doktoren betrieben. Das Redakteursteam setzt sich allerdings fast ausschließlich aus Nicht-Fachleuten* zusammen, die sich in der Regel jedoch durch Umweltaktivismus ausgezeichnet haben.

Freitag, 20.05.2016

Die Ethik-Kommission und die Nachfahren von Leibniz

von Willy Marth

Gottfried Wilhelm Leibniz, geboren 1646 in Leipzig und gestorben 1716 in Hannover war Philosoph, Mathematiker, Historiker und Diplomat. Er gilt als der letzte deutsche Universalgelehrte, der die Wissenschaft als Einheit betrachtete. Leibniz war (zusammen mit Newton) der Entdecker der Differential- und Integralrechnung, in der Philosophie kreisten seine Gedanken um die Metaphysik und die Monadentheorie. Außerdem war er, noch vor Voltaire, der Vordenker der Aufklärung.