Wie fast jeder weiß, erwärmt sich der Planet. Da sich die kurzfristige Rate der Temperaturänderung nicht wesentlich verändert hat, geht die Erwärmung im Wesentlichen darauf zurück, dass der Planet weniger Zeit damit zubringt, sich abzukühlen, als sich zu erwärmen. Folglich sind Perioden mit Abkühlung kürzer geworden und haben zu weniger Abkühlung geführt.

In der Abbildung unten kann man die 10 stärksten Abkühlungs-Perioden erkennen in Gestalt eines Temperaturrückgangs seit 1950. Die verwendeten Daten sind ein über 13 Monate geglättetes Mittel des monatlichen globalen HadCRUT4.6-Datensatzes. Die entsprechende Wertetabelle findet sich hier.

Die angegebenen Kalenderdaten bezeichnen den Monat der Maximum-Temperatur zu Beginn der Abkühlung, und die Länge in Monaten ist die Länge bis zum Monat der Tiefsttemperatur, als die Abkühlung endete.

Man beachte, dass die Top vier alle vor dem Jahr 1975 stattfanden während der ENSO-Periode, die von La Niña-Bedingungen dominiert worden war.

Die Daten für die Abkühlungsperiode, die im Februar 2016 begonnen hat (rot in der Abbildung) sind provisorisch, war doch die Abkühlung bis Juni 2018 noch nicht beendet. Falls sie sich noch ein paar Monate fortsetzt, könnte sie leicht in die Top drei aufrücken.

Das Bemerkenswerteste daran ist, dass jede einzelne Top-Abkühlung in der Liste eine vernünftige Erklärung hat – außer der gegenwärtigen. Zwei von ihnen gingen einher mit großen Vulkanausbrüchen des El Chichon und des Pinatubo, und sieben gingen einher mit starken La Niña-Ereignissen, als der Multivariate ENSO-Index eine Standardabweichung von -1 erreichte (untere Graphik in der Abbildung).

Nur die derzeitige Abkühlungsperiode ist nicht erklärlich, gab es doch weder einen großen Vulkanausbruch noch ein starkes La Niña-Ereignis.

Die Klimawissenschaftler täten gut daran, nach einer Erklärung für diese höchst interessante Abkühlung zu suchen anstatt sie zu ignorieren.

Warum kühlt sich der Planet jetzt gerade ab?

Jeder kann sich seine eigene bevorzugte Erklärung basteln. Ich persönlich sehe keinen anderen vernünftigen Grund für die Abkühlung als die geringe Sonnenaktivität.

Link: https://wattsupwiththat.com/2018/08/14/the-planet-is-experiencing-an-unexplained-major-cooling-and-scientists-are-ignoring-it/
Übersetzt von Chris Frey EIKE