Das vor kurzem in Schweden aufgenommene Bild zeigt, dass Frost die Rotorblätter einer Windkraftanlage vereist und zum Stillstand gebracht hat.

Um dieses "Problem" zu beheben, wurde ein Hubschrauber eingesetzt (verbrennt Flugbenzin), um die Rotorblätter zum Enteisen mit heißem Wasser zu besprühen (das bei den eisigen Temperaturen auf einem LKW mit einem 260 kW Öl-Brenner erhitzt wird).

Bild: WUWT

Das Flugbenzin, der Diesel für den LKW und den Ölbrenner zum Erhitzen des Wassers, könnte mehr Strom (zur richtigen Zeit um die Nachfrage zu befriedigen) produzieren als die nicht eingefrorene Windkraftanlage (Bevor sie wieder einfriert) jemals produzieren könnte.

Das beigefügte Bild ist eine Metapher des kompletten Wahnsinns der Debatte über den Klimawandel.

In den kommenden Jahrzehnten zeigt allein diese eine Foto die Summe einer Ära der Dummheit auf, als das rationale Denken, Logik und gesunder Menschenverstand verlassen wurde und immenser Wohlstand und Ressourcen unnötig geopfert wurden.

Gefunden auf Stop These Things am 05. Feb. 2016,

http://stopthesethings.com/2016/02/05/could-the-wind-industry-get-any-more-ridiculous/

Übernommen von WUWT vom 23.Jan. 2016

Saturday Silliness – wind turbine photo of the year

Einer der Kommentare auf SST gab einen Hinweis, wo weitere Informationen zu finden sind:

http://www.winterwind.se/sundsvall-2014/presentations-2014/

Ich habe dann die Präsentation gefunden. (weiter unten: De-Icing)

Diese Präsentation zeigt andere Bilder / WKAs als das Bild von SST.

file:///C:/Users/nur%20Internet/Downloads/P01_011_De-Icing-of-wind-turbine-blade-with-an-helicopter-opem-new-opportunities.pdf

  1. Übersetzt durch Andreas Demmig