Erstfrage:

Sind Sie Nutzer von WIKIPEDIA? Glauben Sie alles was dort geschrieben steht, obwohl -formell- JEDER sich daran mit Einträgen beteiligen kann? Verstehen Sie das "System Wikipedia?"

Zweitfrage:

Kennen Sie den WIKIPEDIA-Eintrag "Klimaskeptizismus"? 
https://de.wikipedia.org/wiki/Klimaskeptizismus 
Dort steht z.B. "definiert" was und wer ein "Klimaleugner" sei und so weiter. Ursprünglich angefangen von einem WIKIPEDIA-User "Nils Simon" und seit Jahren wie sein Privatbuch sozusagen "verwaltet" von "Benutzer Hg6996" den Sie sicherlich gar nicht kennen, oder?

Tägliche Praxis:

Immer wieder versuchen unzählige unterschiedliche andere "Nutzer" die in "Klimaskeptizismus" stehenden Sätze und Erklärungen abzuändern, zu ergänzen oder teilweise zu löschen. Jedoch stellt kurz darauf, jener ominöse "Hg6996" alles wieder weitgehend auf den vorherigen Stand. Diese schon fast 500 Änderungsversuche, sind nachsehbar im "Diskussionsteil" dieses Begriffs:
https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Klimaskeptizismus&offset=&limit=500&action=history
Egal, was also andere eintragen, unser "Hg6996" korrigiert alles wieder auf einen Stand, wie ER ihn für richtig hält. Dabei ist ER offenbar dazu niemanden Übergeordnetem irgendeine Rechenschaft schuldig. "Hg6996" ist wie ein kleiner Kaiser in seinem abgeschotteten Reich.

Wer ist "Hg6996"? 

https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Hg6996
Ein Name steht da nicht, nur daß dieser Account ihm vom Administrator des Rechenzentrums der Uni Gießen zugeteilt worden sei. Er habe (Stand heute) in 8 Jahren und 163 Tagen WIKIPEDIA-Einsatz immerhin schon 17627 "Bearbeitungen" hier getätigt, also etwa 6 je Tag. Geboren 1967 und aus Stephanskirchen und Leonberg stammend (??). Dipl Ing. (FH) in Biomedizintechnik. Vegetarier und irgendwo heute in Stuttgart lebend für irgendwelche Projekte (sprich: es steht nirgends konkret von WAS und von WEM er letztendlich beruflich lebt). 
Bei den "Artikeln" die unser "Hg6996" in WIKIPEDIA als "Gärtner" erstgeschaffen hat: 
https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Hg6996/Artikel 
fällt unten auf:
"Folgen der globalen Erwärmung in der Antarktis" (und "Erweitert durch Nils Simon" – ja derselbe Nils Simon, der auch den Artikel "Klimaskeptizismus" gründete, den Hg6996 heute "verwaltet" – was für ein Zufall! Ping-Pong-Spielchen oder so…) 
https://de.wikipedia.org/wiki/Folgen_der_globalen_Erw%C3%A4rmung_in_der_Antarktis
Hierin kommen neben viel "wissenschaftlich klingenden Sätzen" auch solche DRAMATISCHEN Formulierungen vor:

"Im Jahr 2014 wurde in mehreren unabhängigen Publikationen festgestellt, dass der Westantarktische Eisschild die Grenze für einen irreversiblen Kollaps überschritten hat: In den kommenden 100 bis 300 Jahren wird eine Eisfläche von der Größe Frankreichs zerfallen, was einen Meeresspiegelanstieg von mindestens einem Meter Höhe zur Folge haben wird. Daneben ergaben Untersuchungen, dass auch der Ostantarktische Eisschild von Zerfall betroffen sein wird" 

Also "Meeresspiegelanstieg von mindestens EINEM METER HÖHE"!!
Aber lesen Sie den Artikel lieber selbst. Bilden Sie sich selbst Ihr Urteil.
SO einer bestimmt also, was alle deutsche Bürger, als Begriffsdefinitionen auch zu "Klima" lesen dürfen oder nicht. 
Nach einem Abwarten von Feedbacks/Reaktionen aus Ihren Reihen, werde ich diesen Beitrag irgendwann später in 2016 mal fortsetzen.

Anmerkung der Redaktion:

Über vergleichbare Erfahrungen haben wir auch andere Leser berichtet. Sie finden deren Bericht hier