Freitag, 29.07.2016

1. Geoethik Konferenz über Klimawandel - Wissenschaft und Geoethik am 8 & 9.9.16 in London

Das Independent Committee in Geoethics (1) führt am 8 & 9.9.16 in London seine erste wissenschaftliche Konferenz zum Thema „Climate Change - Science und Geoethics“ durch. Teilnehmen können alle, die an der wissenschaftlichen Wahrheit über den Klimawandel interessiert sind. Hervorragende Wissenschaftler aus aller Welt haben bereits ihre Teilnahme zugesagt. Konferenzsprache ist Englisch. Der Eintritt ist kostenlos, Spenden jedoch sehr erwünscht. Ort: Main Hall der Conway Hall am Red Lion Square...

Samstag, 30.07.2016

Rüge: Präsident Obamas Flug zur COP21 in Paris kostete 2.840.896,80 Dollar

Eric Worrall

Niemanden scheint es zu stören, wenn ein „Grüner“ viele, viele Kilometer mit dem Flugzeug zurücklegt.

Judicial Watch zufolge zeigt eine Analyse von Dokumenten der Regierung, auf deren Herausgabe im Rahmen des FOIA [Gesetz zur freien Information] erfolgreich geklagt worden war, dass der Flug von Präsident Obama zur COP21 in Paris 2.840.896,80 Dollar gekostet hat – was die Gesamt-Reisekosten von Präsident Obama bis heute auf sagenhafte 83 Millionen Dollar gehoben hat.

Samstag, 30.07.2016

Weltweiter Temperaturrekord gemessen?

Helmut Kuntz

Warum ist das nicht das Topthema in den Nachrichten? Diese Frage hat sich der Autor auch gestellt, als er die Information auf Klimaretter.Info gelesen hat:

Freitag, 29.07.2016

US-Senator Inhofe: AGW Alarmisten gehirnwaschen unsere Kinder

CHRIS WHITE

James Inhofe, Senator von Oklahoma, ein Skeptiker der Globalen Erwärmung, sagte am Dienstagnachmittag (26.07.2016), dass die Eltern ihre Kinder "Ent-Gehirnwaschen" müssen, von der Indoktrination an Schulen mit dem Mantra der von Menschen verursachten globalen Erwärmung.

 

Freitag, 29.07.2016

Bayerischer Klimakongress 2016 in Würzburg

von Helmut Kuntz

Ein Minister der veraltete Zahlen von 2007 erzählt und ein Professor, der sich als Klimaalarm-Prophet positioniert Der Klimawandel bedroht die Bauern mit simulierten Verlusten, aber die (nicht erwähnten) realen Gewinne sind viel höher

Eines kann Deutschland noch immer bis zur Perfektion: Verwalten, Monitoren, Controlen, Verbieten – zumindest beim Klimawandel. Dem entzieht sich auch Bayern nicht und deshalb gab es jüngst einen Bayerischen Klimakongress. Da es dabei „nur“ um...

Donnerstag, 28.07.2016

Sucht nach „Klimagerechtigkeit“ unterminiert das Naturrecht! Menschenrechte und Völkerrecht die ersten „Globalisierungsopfer?

von Wolfgang Thüne

Anlässlich des 21. Weltklimagipfels der Vereinten Nationen in Paris einigten sich am 12. Dezember 2015 die Staaten dieser Erde in einem „Weltklimavertrag“, den Anstieg der „Globaltemperatur“ möglichst auf +1,5°C gegenüber einem konkret nicht benannten „vorindustriellen Wert“ zu begrenzen, um die Welt vor einer „Klimakatastrophe“ zu bewahren. Doch wo liegt nun die kritische Obergrenze, wenn es keine klar definierte Untergrenze gibt?

Donnerstag, 28.07.2016

Löst sich das Rätsel versinkender Inseln? Dokumentarfilm Sandraub – das Ende der Strände

Helmut Kuntz

Ein menschlicher Einfluss auf Küsten und Inselsysteme wurde bisher nirgendwo thematisiert, obwohl er bereits aktuell gravierende Folgen zeigt: Der extreme Bedarf an Zuschlagsand für Baubeton, welcher verstärkt aus Küsten- und Meersand gedeckt wird. Eine Filmdokumentation stellt es nun dar und zeigt die Auswirkungen.

Mittwoch, 27.07.2016

Wenn die Wirklichkeit nicht mit der Vorstellung übereinstimmt - schlecht für die Wirklichkeit! NASA: Messungen zur globalen Erwärmung benötigen eine weitere Aufwärts-Adjustierung um 19%

Eric Worrall

Der NASA-Forscher Mark Richardson hat eine Studie abgeschlossen, in der er historische Messungen mit den Ergebnissen von Klimamodellen verglichen hatte. Dabei war er zu der Schlussfolgerung gekommen, dass die historischen Messungen adjustiert werden müssen, um sie mit den Klimamodellen in Einklang zu bringen.

Hinweis: Sehen Sie hier weitere Belege für den Missbrauch der Wissenschaft bis hin zum klaren Betrug durch Manipulation der Temperaturdaten hier

Mittwoch, 27.07.2016

Paleoclimate forcing by the solar de Vries / Suess cycle

Abstract

A large number of investigations of paleoclimate have noted the influence of a ~200 year oscillation which has been related to the De Vries/Suess cycle of solar activity. As such studies were concerned mostly with local climate, we have used extensive northern hemispheric proxy data sets of Büntgen and of

Christiansen/Ljungqvist together with a southern hemispheric tree-ring set, all with 1 year time resolution, to analyze the climate influence of the solar cycle. As there is...

Mittwoch, 27.07.2016

Biobauern darben ohne Klimawandel (und extremen Subventionen) Bei der normalen Landwirtschaft hängt es von der Veranstaltung ab

Helmut Kuntz

Wer sich ein bisschen Geschichtswissen behalten hat, weiß, dass die vergangene Kaltzeit für die Landwirtschaft ein stetiges Ertragsproblem darstellte und zu regelmäßigen Hungersnöten und schlimmer Armut der Bauern führte. Die letzte ganz große Hungersnot fiel ziemlich genau mit dem Ende der letzten größeren Kaltzeit und Beginn des Industriezeitalters mit dem angeblich schlimmen CO2-Ausstoß zusammen.

Dienstag, 26.07.2016

Globale Temperaturen sind meistens Schwindel

Tony Heller alias Steve Goddard

Mit Video Update vom 27.7.16 18:06 Uhr

Die NOAA behauptet, dass die globalen Temperaturen derzeit die wärmsten jemals seien, und zwar auf der Grundlage einer ziemlich spektakulären Müllwissenschaft [junk science]. Tatsächlich hat die NOAA von den meisten Gebieten auf dem Festland gar keine Temperaturdaten zur Verfügung.

Wir sind das einzige deutsche Klima- und Energie Institut das vollständig privat finanziert wird. Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende. Danke!

...oder kaufen Sie über diesen Button bei Amazon ein:

(Unterstützt uns durch Provision)
Daily Sun: 29 Jul 16
New sunspot AR2570 is small and quiet. Solar activity remains low. Credit: SDO/HMI
http://www.spaceweather.com

Samstag, 30.07.2016

Solar Impulse: Aushängeschild für die Unbrauchbarkeit von Solarenergie

Roy W. Spencer, Ph. D.

Sonnenenergie hat in einzelnen isolierten Fällen sicher Bedeutung wie zum Beispiel die Lieferung von Strom, wenn keine andere Stromquelle verfügbar ist und wenn man sie so dringend braucht, dass man dafür ein Vermögen ausgibt, beispielsweise auf einem Segelboot.

Mittwoch, 27.07.2016

China stoppt den Ausbau weiterer Windenergie, aus Furcht vor Blackouts

ANDREW FOLLETT

Chinas Regierung hat am Donnerstag (21.07.16) bekannt gegeben, dass es die Produktion von neuen Windenergieanlagen in fünf Provinzen stillgelegt, da diese schwere Schäden am Stromnetz verursachen.

 

Dienstag, 26.07.2016

Reichweitenangst, die neue Volkskrankheit

Helmut Kuntz

Unsere Kanzlerin hätte sich bestimmt niemals denken lassen, dass sie auch einmal Ursache einer neuen Volkskrankheit werden wird, zumindest jedenfalls deren Verbreitung (durch die Forderung nach 1 Millionen E-Autos). An immer Neuem forschenden Psychologen der Universität Bamberg gelang es endlich, die Ablehnung der Deutschen zum Kauf eines Elektroautos als Krankheit zu entdecken – und zum Glück auch die richtige Medizin dazu:

Montag, 25.07.2016

In eigener Sache - an alle Kommentatoren!

Mit Update 12:30

Zunehmend wird dieses Forum von einer gewissen Zahl von Kommentatoren missbraucht. Daher haben wir leider Anlass alle Kommentatoren nochmals auf die Einhaltung unsere Regeln hinzuweisen. Hier die wichtigsten:

° Keine Beleidigungen usw.

° keine persönlichen Angriffe

° Keine Wiederholungen usw.

° keine Majorisierungsversuche usw.

° Keine Amateurtheorien usw.

Wer sich nicht daran hält wird einmalig oder dauerhaft gesperrt.

Den vollen Wortlaut finden Sie weiter unten.

Admin

Montag, 25.07.2016

"Ich könnt kotzen!" Klammheimlich zerstört die Windmafia seltene Storchennester, um den Weg frei zu machen für Windkraftanlagen

Pierre Gosselin

Ein echter deutscher Umweltaktivist, Andreas Kieling zeigt bei Facebook ein Video, das die grausame und widerliche Zerstörung von Vögeln durch Windanlagen WKA zeigt und er erzählt von einem mutmaßlich vorsätzlichen, kriminellen Abbau von Nestern seltener Schwarzstörche, geschrieben von der „Windenergiemafia". Das Video ist in Deutsch.

 

Sonntag, 24.07.2016

Der Kampf der Ideen

Die Auseinandersetzung zwischen den Realisten in Bezug auf die Zusammenhänge zwischen Klimawandel und Energiwende und den Ideologen ist in der Schweiz genau so intensiv entbrannt wie hierzulande. Lukas Weber betreibt den Blog Alliance Energy in der Schweiz. Sein Essay zum Kampf der Ideen ist jüngst in der Basler Zeitung erschienen. Wir danken für die Genehmigung zum Nachdruck

Samstag, 23.07.2016

Die vier Pferdefüße des politischen Dämmungswahns

von Dr. Klaus Peter Krause

Zerstörung von Architektur und Stadtbildern – Verlust von Heimat – Energetische und bauphysikalische Problematiken – Erhebliche gesundheitliche Risiken – Für die Bürger kostspielig und eine Industrie, die prima davon lebt – Von der Freude, den ganzen Stuss nicht erzählen zu müssen -Wie man sich der Dämmpflicht entziehen kann – Die einzige Partei, die die EnEV ersatzlos streichen will – Die staatliche Bevormundung beenden

Freitag, 22.07.2016

Einsatz der „Öko-Garotte“ gegen das Auto Dieselverbote? - Der Vernichtungsfeldzug gegen eine deutsche Top-Industrie

von Fred F.Mueller

Die Garotte war in früheren Jahrhunderten ein besonders niederträchtiges Hinrichtungsgerät, das ein qualvolles Ersticken des Opfers bewirkte, indem die Luftröhre langsam zusammengedrückt wurde. Heute kann man in Deutschland verfolgen, wie einer der wichtigsten Industrien des Landes – der Automobilindustrie – durch eine geschickte Rufmordkampagne in Verbindung mit der ständigen Verschärfung von nicht mehr erfüllbaren „Umweltschutzvorschriften“ langsam und geradezu genüsslich...

Donnerstag, 21.07.2016

Nicht ohne mein Kernkraftwerk

Von Dr. Anna Veronika Wendland

Dieser Beitrag ist eine erweiterte Fassung eines zuvor in der F.A.Z. erschienenen Artikels.

Im östlichen Europa schaut man mit Unverständnis auf die deutsche Energiewende – und setzt auf die Kernenergie als Rückgrat der Stromversorgung. Moderne Leistungsreaktoren aus Russland gehören heute weltweit zu den Technologieführern und lösen somit die deutschen Anlagen ab, die lange Zeit als Goldstandard der Sicherheitstechnik galten.

Dienstag, 19.07.2016

Wann wird Afrika aufblühen und wohlhabend sein?

Steven Lyazi

Wann werden sich die afrikanischen Staatenlenker auf die vitalen Dinge konzentrieren, unter denen die Bevölkerung leidet, anstatt sich die eigenen Taschen zu füllen?

Eine zynische Koalition von Umweltaktivisten, korrupten Diktatoren und Bürokraten machen Überstunden, um die meisten Afrikaner (außer sich selbst) arm und unterernährt zu halten, ohne Arbeit und sogar ohne Zugang zu moderner medizinischer Versorgung. Wann werden Politiker und Aktivisten aufhören, über den Schutz der...